Happy Birthday David (Prometheus Viral)

30


Youtubedirektlink

Danke Janos!

In : News

About the author

Mal Sehen

Related Articles

  • juliutz

    ohne, dass ich damit werten will, ganz im gegenteil! – die stimmung erinnert sehr an den trailer von ‘beyond the black rainbow’

    schönschön.

  • justus_jonas

    Okay. PROMETHEUS kommt zwei Monate (!!!) nach UK- und US-Start in die dt. Kinos (9. August). Das kann sich doch für den Verleih schlicht nicht rentieren (. In Zeiten von Bit-Torrent & Co. Fahr ich halt einfach rüber nach Holland… Da startet er schon Ende Mai…

  • Heinz

    Hmm, toll.
    Also mir war nicht wirklich bewusst dass es sich bei dem Charakter um eine Maschine handelt. Hätte mich da doch lieber überraschen lassen. Narf.

  • Flinx

    Geil!

  • Doughnut

    @ justus_jonas:
    Nicht jeder hat ne 3D-Heimkinoanlage zu Hause, die mit Kinostandard konkurrieren kann… Und ich bezweifle, dass das, was man im Internet kriegt, 3D sein wird.
    Sprich, wer den Film nicht im Kino sehen will, dem ist eh nicht mehr zu helfen.

  • kumi

    @ Doughnut:

    Das wird die Blöden nicht daran hindern, dennoch fleißig zu saugen, was das Zeug hält. Um sich dann nachher in den Kommentarspalten über die miese Qualität zu echauffieren. :-)

  • SuppenkaZper

    @ Doughnut

    Ich will ihn sehr sehr gerne im Kino sehen. Sehe es aber nicht ein den Verleiher auch noch dafür zu “belohnen” (Eintrittsgeld), dass der bei mir in der Gegend (nächstes Kino wo er VIELLEICHT im O-Ton läuft (wobei ich nicht weiß ob die Version dann hier früher zu sehen sein wird) ca 70 Km entfernt) zwei Monate später als in den USA und England anläuft. Da warte ich lieber auf die UK DVD und bestell die und nehme zähneknirschend die eben noch längere Wartezeit und nicht vorhande 3D Heimkinoanlage auf mich.
    Sich bei solcher Vertriebspolitik über die zurückgehenden Kinobesuche aufzuregen ist schlicht Tunnelblick.

  • Dr. Strangelove

    Boar. Wie kann man sich nur aufregen das ein Film 2 Monate später in die Kinos kommt? Wo ist das Problem? Es gibt viel krassere Beispiel (wie den ersten Film von Michel Gondry) der einfach in Deutschland gar nicht in die Kinos kam.. und auch nicht auf DVD veröffentlicht wurde. Obwohl die Syncro schon stand. Und Kinotermin schon stand. Die Filme die in Canne laufen… kommen auch oft Monaten später erst in die Kinos. So what. Dann warte ich eben noch 2, 3 oder auch 6 Monate auf einen Film. Ein Film ist ein Film und kein neues Riesenrad was als erstes bestiegen (gesichtet) werden muss.
    Und wenn hier manche auf’n Dorf wohnen mit nur einem Programmkino aber 3, 4 Cineplex/CinemaxX Centren dann sollen sie gefälligst in eine Stadt ziehen. Das war für mich jedenfalls einer der Gründe warum ich nicht mehr auf dem Land wohne. Betrifft nicht nur Kino sondern Kultur, Menschen allgemein.
    Und was “Kinobesucherzahlen” und so angeht… so lange Keinohrhasen und Battleship Filme auf Platz1 sind… ist das den Kinobetreibern / Produzenten /Marketingexperten gerade mal egal.

  • Binding

    Ich finde das Ding zwar total geil, aber obwohl ich schon wusste, dass Michael Fassbender nun Ian Holm und Lance Henriksen beerben wird, weiß ich auch nicht so recht, ob ich gut finden soll, dass man das vorher schon so rausposaunt. Oder sollte es in dem Film etwa von vorneherein klar sein?

  • http://awesomatik.wordpress.com Ken Takel

    Also ich brauch nicht jeden zweiten Tag ein neuen Schnipsel/Viral/Teaser/Clip von Prometheus zu sehen. Man kann einen Film auch tot vermarkten.
    Trotzdem ein Film, der mich nach langer Zeit mal wieder ins Kino bringt. Und voraussichtlich nicht enttäuschen wird, wie wahrscheinlich so manch anderer Sommerblockbuster (*hüstel “Avengers” *hüstel).

  • SuppenkaZper

    @ Strangelove

    Nur weil es “noch viel krassere Beispiele” gibt, bedeutet das man darf sich über den kleinen “Mist” nicht aufregen?
    Also mal polemisch gesagt, darf ich mich nicht aufregen wenn ich was bei Mc Donalds kaufe und nur die Hälfte meiner Bestellung ist drin, weil gerade in dieser Sekunde in der ich das tue woanders auf der Welt ein Kind verhungert?
    Und was bedeutet überhaupt aufregen, der emotionsgeladenste Beitrag (soweit man das aus Semantik usw beeurteilen kann) ist bisher würde ich sagen deiner.
    Abgesehen von den drei !!! hat Justus nur erläutert das das finanziell gesehen nicht gesund sein kann und ich habe erläutert warum ich trotzdem nicht einfach 3 Monate später ins Kino gehe. Von Empörung oder ähnlichem kann ja keine Rede sein.
    Außerdem wohne ich nicht auf dem Land sondern mitten in Niedersachsen, 70 Km neben der Landeshauptstadt.
    Ich wohne auch in einer Stadt einem “bedeutenden europäischen Standort für Wissenschaft und Forschung” mit 250.000 Einwohnern.
    Ändert dennoch nichts daran, dass wir hier nur zwei Kinos haben, eine Kette, ein Programmkino, welches aber so klein ist das dort wohl kaum Promethos laufen wird. Bin ja erst vom Dorf hierher gezogen aufgrund der “Kultur”. Mal abgesehen davon das das Argument “Dann zieh doch um!” ein wenig… nun ja, sehr simpel ist und auch hinsichtlich der von Justus angesprochenen Grundproblematik irrelevant.

    Es geht auch nicht darum als erster drin gewesen zu sein (obwohl ich Premieren mag) nur schon wie bei Scott Pilgrim um die Verständnislosigkeit warum genau der Release bei uns so verzögert ist.

    Aber, wenn dich das mit Michael Gondry damals so gestört hat, warum bist du dann nicht eigentlich dahin gezogen wo der Film veröffentlicht wurde? Auch wegen der anderen Kultur und so…

  • Chilliga

    Amazing

  • http://www.pewpewpew.de Sascha

    Tolles Video.
    @justus_jonas

    Falls du im Westen Deutschland wohnst und du den Film wirklich, wirklich dringend sehen möchtest, kann ich dir empfehlen, über die Grenze nach Belgien oder Luxemburg zu fahren. Dort läuft, zu mindestens in Belgien (meines Wissens nach, Luxemburg habe ich noch kein Releasedatum gefunden), Prometheus am 30. Mai an – und sogar im O-Ton. Wenn es dir also wirklich so wichtig ist, gib ein wenig mehr aus.

    Ansonsten sind zwei Monate auch nicht die Welt. Ich denke schon, dass der Film zu mindest visuell eine Wucht wird und man das schon im größten Kino sehen soll, das man kennt. Insbesondere wegen IMAX und 3D.

  • Dr.Strangelove

    @SuppenkaZper: Wusste nicht das es selbst in Städten mittlerweile so düster aussieht. Suckt. Zu allem anderen… 1 Comment .. mit drei Ausrufezeichen. Gemecker über 2 Monate… und Torrent Blah Bla (von justus_jonas) und dann legst du nach von wegen “schlechter Vertriebspolitik”. Kann gut sein das ich da einfach über reagiere. Natürlich darf man sich aufregen. Auch über “Kleinkram”. Aber im Verhältnis gesetzt ist das eben total bescheuert. Es ist in der Tat so… wie sich in MC Donalds zu setzen und sich dann wegen einem kalten Burger zu beschweren. Da würde ich auch sagen: Hej, Leute. Ihr seid im McDoof. Was erwartet ihr. Und die Leute im McDoof würden dann nicht sagen: “Entschuldigung, mein Burger ist kalt, bekomme ich bitte einen neuen.” Sondern: “So ein Scheiß. Die Vertriebspolitik in dem Laden ist scheiße, kein Wunder das ich Bit-Torrent sauge (zu Burger König gehe) wo zwar das Essen schlechter ist als im McDoof, aber es gibt ja auch nicht genügend Ketten, blah blah”. <<<– SO WAS NERVT!

  • Pingback: Happy Birthday, David – Neues ‘Prometheus’-Viral - PEWPEWPEW

  • kahlcke

    Zum Video: Sehr sehr geil, ich freu mich sehr, alles was ich bisher gesehen habe hat mich zuversichtlich gestimmt, das Design, die Effekte, das bisschen geschauspielere in den Virals und Trailern… ich glaub das Ding wird gut.

    Zu eurer Seite:
    Nennt das doch bitte “Ein Filmfreund” oder “Mal Sehens Filmblog” oder so ;)

  • justus_jonas

    @Dr. Strangelove: Torrent-Blahblah. Wüsste nicht, dass ich das geschrieben habe. Ich werde mir PROMETHEUS auf jeden Fall im Kino anschauen, schön in Native-3D. Und vielleicht sogar wirklich in den Niederlanden. Habe mir bislang auch noch nie in meinem Leben einen Kinofilm aus dem Netz gezogen. Ich kann Dir sogar erklären, weshalb der Film erst zwei Monate nach dem Starttermin in dt. Kinos kommt. Ist ja auch kein neues Phänomen. Die Filmstudios, die gerade im Sommer in den USA Blockbuster auf Blockbuster durch die Kinos jagen, setzen auf die internationale Zweitverwertung und planen den Release so, dass sich die Blockbuster hier eben nicht gegenseitig das Publikum klauen und somit Geld machen. Hinzu kommt, dass sich in Deutschland generell der Glaube hält, dass die Deutschen im Sommer nicht in die Kinos gehen. Das ist ja auch alles schön und gut. Ich glaube eben halt nur nicht, dass diese Art der Verleihpolitik noch zeitgemäß ist. Siehe Raubkopien, Bit-Torrent & Co. Von daher ist der Anreiz natürlich höher sich Filme (und Serien) früher illegal zu holen, wenn man nicht die Möglichkeit hat zeitnah ins Kino zu pilgern. Ich glaube, dass dieses Entzerren der Release-Termine an der Kinokasse im Endeffekt eher schadet. Mitunter ist es ja schon so absurd, dass ich mir legal (über amazon.co.uk & andere) Filme vor’m dt. Starttermin besorgen kann (Shaun of the Dead, Hot Fuzz, Attack The Block, Drive, …).
    Das nervige ist doch einfach, dass wir in einer komplett vernetzten Welt leben, in der Infos und Daten schnell für jeden zugreifbar sind. Und auf so etwas müssen Filmverleiher eben auch flexibler reagieren.
    Kurzum: Ich freue mich nicht auf zwei Monate, in denen ich versuche Prometheus-Spoilerfrei durchs Netz zu surfen.

  • Dr.Strangelove

    @justus_jonas: Stimme dir vollkommen zu. Es ist schon einen ziemlich absurde Situation. Da einigen sich die Länder auf zeitgleiche Starts. (Wegen Internet und so) Gleichzeitig klappt das dann eben doch nicht so gut… aus manchmal recht sonderbaren Gründen. (Es ist Sommer). Wenn ich aber dann sofort was von “torrent” lese… dann klingt das wie ein “Freibrief” sich Kopien zu ziehen… da der Verleiher zu blöd ist den Film raus zu hauen. Oder es kein Kino in 70 km Umkreis gibt der den Film zeigt. Das ist alles. Wobei ich torrent und Co. gar nicht mal schlecht finde. Zu Napster Zeiten habe ich sogar mehr Musik legal gekauft weil ich auf viele Bands/Songs aufmerksam wurde. Es gibt ja auch Studien darüber das die Leute nicht unbedingt in den Film rein gegangen wären… den sie sich illegal ziehen. Und nach wie vor ins Kino gehen. Darüber läßt sich streiten. Das immer mehr Programmkinos sterben ist scheiße. Da kann ich Leute verstehen wenn die sich was ziehen. Aber 2 Monate warten ist echt okay. Das war früher viel schlimmer.

  • SuppenkaZper

    @ Strangelove

    Dann lies doch aber bitte die Beiträge richtig (no offense) ich habe explizit geschrieben das ich ihn mir dann auf DVD zulege. Habe niemals auch nur Ansatzweise behauptet das ich ihn mir illegal aus dem Netz ziehe und meinen Wohnort dafür als “Freibrief” verwende.
    Ich habe lediglich erläutert warum ich nicht ins Kino gehen werde.

  • Haina

    da gibt es noch ein gutes viral video, hab ich euch schon geschickt ;)

  • Fenix

    Ich arbeite in einem Kino und das Hauptproblem dieses Jahr wird nicht der Sommer sein, sondern vergesst nicht das wir dieses Jahr auch die EM 2012 haben!
    Da wird einfach kein Verleiher so blöd sein, seinen Film genau da in die Lichtspielhäuser zu bringen. Schon gar nicht, so ein potenzielles heißes Eisen wie Prometheus!

  • Thaniell

    Spießer!
    Torrent schließt schlicht die Lücke, die die Industrie lässt. In einer immer globalisierteren digitalen Welt, ist die Kleinstaaterei (und DRM-Seuche) auf Vertriebsseite einfach kleinkariert und entgegen jedem gesunden Menschenverstand. Nur ändern sich derlei Strukturen eben nur langsamst von innen heraus und brauchen offenbar den Druck von aussen um sich anzupassen.

  • Thaniell

    Spießer!;)
    Torrent schließt schlicht die Lücke, die die Industrie lässt. In einer immer globalisierteren digitalen Welt, ist die Kleinstaaterei (und DRM-Seuche) auf Vertriebsseite einfach kleinkariert und entgegen jedem gesunden Menschenverstand. Nur ändern sich derlei Strukturen eben nur langsamst von innen heraus und brauchen offenbar den Druck von aussen um sich anzupassen.

  • Doughnut

    @ Ken Takel:
    “Man kann einen Film auch tot vermarkten.”
    Muss aber nicht so kommen. Die Muppets wurden auch nicht totvermarktet, obwohl sie es imo viel zu weit getrieben haben.
    So’n Hype ist ne tolle Sache für alle, die am Film verdienen wollen. Ich kann ihnen das nicht verübeln.

    @ justus_jonas:
    “Ich kann Dir sogar erklären, weshalb der Film erst zwei Monate nach dem Starttermin in dt. Kinos kommt.”
    Ähm … Synchro?
    Die andern Gründe, die du angibst, sind ja schön und gut, aber bist du dir sicher, dass in den 2 oder 3 Monaten nicht zumindest teilweise noch an der deutschen Tonspur gearbeitet wird? Ich kenn das zB gut, dass in den Trailern anders übersetzt wird als dann im fertigen Film.

    @ Fenix:
    “so ein potenzielles heißes Eisen wie Prometheus”
    Ich bin mir ziemlich sicher, du verwechselst da was.
    Schlag einfach noch mal die Bedeutung des Ausdrucks “heißes Eisen” nach. ;)

  • Mein Senf

    @Doughnut: Die Synchro kann schon deswegen kein ausschlaggebender Grund sein, weil dann ja alle synchronisierten Filme von diesem Problem betroffen wären. Gerade im Blockbusterbereich ist es inszwischen nicht unüblich einen weltweiten Kinostart anzupeilen, gerade weil es das Problem mit Raubkopien gibt.

    Ich denke, deie Kollegen “Fenix” und “Justus Jonas” haben den Nagel auf den Kopf getroffen, wenn sie die EM 2012 (Start 8. Juni) im Speziellen und sommerlich bedingte deutsche Kinoflaute im Allgemein mit der Terminverschiebung in Verbindung bringen. Und -ja- Prometheus ist defintiv einer der heißesten Eisen des Kinojahres 2012 – auch was die kommerziellen Erwartungen des Studios betrifft.

  • Doughnut

    Ein heißes Eisen also? Prometheus ist ein finanzielles Risiko?
    War mir nicht bewusst, hab gedacht, das wär ein Selbstläufer.

    zur Synchro:
    Mag sein, hab da keine Ahnung. Bisher nahm ich immer an, dass die Filme, die weltweit gleichzeitig anlaufen, das tun, weil damit das Raubkopieren als Alternative zum Kinobesuch wegfällt (frühe Releases sind bis auf Leaks allesamt Müll). Ich dachte also, dass in diesen Fällen der Start im englischsprachigen Raum (also jetzt nur für englische Filme natürlich^^) künstlich verzögert wird, was für die Leute dort ja auch irgendwie doof ist … nur dass es niemanden sonderlich aufregt, da die andern ja genauso warten müssen.

  • Binding

    Es sollte eigentlich kein Problem für weltweit operierende Verleihfirmen sein, ihre Filme trotz zusätzlicher Synchro-Arbeit zeitgleich in die Kinos zu bringen – das klappt ja bei anderen Beispielen auch und ist lediglich eine Frage der Planung. Bei kleineren Filmen ist es oft so, dass sie eben auch an kleinere Verleihfirmen verkauft werden, die nur auf nationaler Ebene agieren und sich nicht gegenseitig absprechen.

    Gut möglich, dass die EM ein Grund für die Verzögerung in Deutschland ist, aber in den Niederlanden, Frankreich, Belgien, GB, etc. soll es auch ein paar Fußballfans geben, habe ich gehört. ;-)

    Übrigens: “Battleship” soll andererseits erst im Mai in den US-Kinos anlaufen. Was könnte denn das wiederum für Gründe haben?

  • genervt

    Und was sollte das jetzt?
    Ist da irgendwo eine Pointe versteckt?
    Was ist dieser aussagelose Werbequatsch gegen die Szene aus Alien 2,
    in der Ripley mit Schrecken den Androiden neben ihr erkennt?
    Dann bin ich ja mal gespannt, wie David in die Story eingeführt wird…

  • http://www.sebbi.de Sebbi

    Das Video wurde von Comcast gesperrt. Yeah! Jemand der virales Marketing verstanden hat ;-)

  • Cris

    Dieses Video wurde von Comcast gesperrt…

    Wie geil ist das denn?
    Das ist WERBUNG!

    Also wer so Scheiß baut muss mit allem rechnen.

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • 70 Filme in 10 Minuten gesweded

    70 Filme in 10 Minuten gesweded

    Neben meinem Hauptjob hier bei den Filmfreunden, hab ich ja noch ein paar kleine Nebenbeschäftigungen. Bei den Short Cuts, die ich für YouTube mache (und die manchmal hier auftauchen), kam neulich eine Automarke zu uns und sagte: “Hey, wir wollen was cooles über “Inspiration” machen. Und da haben wir an euch gedacht. Fällt euch was ein?”

    Oh Boy, ob uns was einfällt? Hahahahaha:

    [youtube=http://w…

    View On WordPress

    04/22/14


  • True Blood Season 7 – Trailer

    "There’s no one left." Am 22. Juni 2014 startet auf HBO die siebte und letzte Staffel von "True Blood".


    04/21/14

  • Michael C. Hall in "Cold in July" (Trailer)

    Michael C. Hall in “Cold in July” (Trailer)

    Nachdem ich Dexter in der letzten Staffel abbrechen musste, weil ich meine Zeit mit durchaus sinnvolleren Sachen verschwenden konnte (Knubbel in der Raufasertapete zählen), bin ich ganz froh diesen Trailer zu sehen. Es sieht so aus, als könnte Michael C. Hall die Kurve kriegen und nicht mit der enttäuschendsten Finalstaffel in die Annalen der TV-Geschichte eingehen.

    While investigating noises in…

    View On WordPress

    04/21/14