News Trailer

G.I. Joe: Retaliation (Trailer)

Standard, 24. 4. 2012, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 8 Kommentare

Guilty Pleasure #4213: Ich fand „G.I. Joe: The Rise of Cobra“ unfassbar unterhaltsam und auf eine Stufe mit den „Fast And The Furious“-Filmen (ausgenommen Tokyo Drift, weil: Langweilig). Herrlich stumpf und auch noch gut choreografiert. Meine Action-Überraschung 2009 und das obwohl der Trailer damals eher so meh war. Jetzt sehe ich den Trailer zur Fortsetzung in denke mir: „WHOA! Dwayne Johnson! BÄM! WUSCH! Fuck yeah, Bruce Willis! KRABÄMM!“

Ein ganz gutes Zeichen, wie ich finde.


(Youtube Direkt, via Coming Soon)

(Dass der Trailer entschieden zu lang geraten ist, lassen wir mal dahingestellt.)

You Might Also Want To Read

batman v superman: dawn of justice

Erster „Batman v Superman: Dawn of Justice“ Teaser-Teasertrailer (oder so…)

16. 4. 2015

Tron: Legacy – Sechs neue Poster!

3. 11. 2010

Wolfman – Poster

28. 7. 2008

8 Kommentare

  • Reply Silent Rocco 24. 4. 2012 at 12:12

    Cooler Trailer zum neuen Teil des X-Transforminator Franchises.

  • Reply Tino 24. 4. 2012 at 14:13

    …Adrianne Palicki…seufz

  • Reply Corinna 24. 4. 2012 at 19:46

    Persönlich denke ich: Uh, Ah, Tubafurz, geilomastic, am Arsch hängt der Hammer, Bulu-Bulu, Koran, uh-la-la, saumäßig unterwegens, tiptop, aaahrg, seibel-sabber, das geht raus an alle Menschen und Mutzapés! Ich muss den Ding sehen! NOW!

  • Reply Mein Senf 25. 4. 2012 at 15:23

    Den ersten fand ich eher lahm, der Trailer der Fortsetzung sieht aber schon spaßig aus.

  • Reply Michael 25. 4. 2012 at 18:51

    Könnte ein echt netter Film werden :)

  • Reply Frank 26. 4. 2012 at 10:23

    Es gibt nichts schlimmeres als eine Eröffnungssequenz in einer mies beleuchteten Kiesgrube. Ansonsten ist das mal wieder Augsburger Puppenkiste auf amerikanisch, nur eben in anspruchslos und aus`m Computer. Alle U25er und Amis werden bestimmt ihren Spaß an dem Klamauk haben.

  • Reply Binding 29. 4. 2012 at 16:58

    Mal abgesehen von einigen interessanten Effekten und der pausenlosen Breitseiten-Action, die damals nur noch von „Transformers 2“ getoppt wurde, fand ich den ersten „G.I. Joe“ ziemlich gaga. Was er allerdings mit den „Fast & Furious“-Filmen zu tun haben soll, ist mir rätselhaft. Und wenn, dann doch gerade eher mit „Tokyo Drift“, weil dort auch Asiaten vorkommen und es der einzige stylishe Teil der Reihe ist (und somit eher an die SciFi-Ästhetik andockt). Die beiden neuen finde ich auch ziemlich geil, aber die ersten beiden sind ja wohl recht grenzdebile Proll-Actionfilme gewesen.

  • Reply Patrick 7. 5. 2012 at 0:00

    Oh Gott, der erste Teil war schon so 08/15 :/

  • Kommentar hinterlassen