News Trailer

Eddie, the sleepwalking Cannibal – Trailer

Standard, 8. 6. 2012, Renington Steele, 8 Kommentare

YT Direkteddie, via Twitch

Etwas wirrer Trailer zu „Eddie, the sleepwalking Cannibal“, aber ich mag die Prämisse eines Menschen, der im Schlaf Leute aufisst.

Lars Olaafsen , once a young celebrity in the art world is slipping away fast into the land of has-beens. Ronny, his long-time art dealer wants his meal ticket back but Lars refuses to paint. His creativity comes at too high a cost. His inspiration is carnage – blood, guts and limbs – and he’s vowed to never go down that dark road again. An overly eager Ronny arranges a job for Matthew teaching art in a small town. It’s a „therapeutic measure“ – a means to conquer his need to paint while in the „safety“ of a country retreat…

Despite the odd assortment of local eccentrics (and a couple of hostile teachers) things look promising overall for Lars at his new job. That is, until he meets 30-year-old Eddie, a brawny mute who attends the school and harbours a dark and sordid secret of his own…

You Might Also Want To Read

Ti Wests „The Innkeepers“ – Poster

6. 3. 2011

New York, I love you – Trailer

24. 8. 2008
The Cut

Trailer zu Fatih Akins ‚The Cut‘

24. 7. 2014

8 Kommentare

  • Reply ZSSnake 8. 6. 2012 at 23:43

    „…, aber ich mag die Prämisse eines Menschen, der im Schlaf Menschen aufisst.“

    You´re a very, very sick person, and i think you know that, aren´t you?

    Sehr genial. Ich schmeiß mich gerade nur wegen diesem Statement weg. Aber tatsächlich, der Trailer ist ziemlich wirr…

  • Reply Grammadux 9. 6. 2012 at 15:55

    Wegen DES Statements. Du schmeißt Dich wegen des Statements weg.

    Peace, Grammatik und Posaunen!

  • Reply rug@dizzer 13. 6. 2012 at 20:11

    lol, der grammatikator hat wieder zugeschlagen.
    Kann es eigentlich sein, dass seid 3 Tagen keinerlei Veränderungen auf die Homepage gepostet wurden? Oder ist mein System bloß blöd?

  • Reply anschieber 14. 6. 2012 at 0:30

    „wegen diesem Statement“

    ist grammatikalisch korrekt! Grammadux ist ein blöder Klugscheißer.

  • Reply rug@dizzer 14. 6. 2012 at 8:46

    @anschieber:
    es heißt „grammatisch“!

    (…und wieder ein Punkt für die Streberfraktion, ole oleoleoleeeee …..)

  • Reply anschieber 14. 6. 2012 at 11:29

    Unfug! Man kann sowohl grammatisch als auch grammatikalisch verwenden. Geht beides.

    Und natürlich wäre „wegen dieses Statements“ besserer Stil gewesen. So ist es halt Umgangssprache und die ist hier ja wohl erlaubt.

  • Reply ZSSnake 15. 6. 2012 at 8:10

    Oder auch „aufgrund dieses Statements“. Aber als Germanistik-Student kann ich versichern, dass „wegen DIESEM Statement“ mit einem exakt auf das Statement verweisenden Wort sehr wohl auch funktioniert.

    Und wenn ich eben das zum Ausdruck bringen möchte, nämlich dass ich mich wegen eben genau DIESEM (zuvor zitierten) Statement „wegschmeiße“ (was natürlich ohnehin eine auf Umgangs- und Alltagssprache zurückzuführende Äußerung darstellt und somit schon von Haus aus eher schlechter Stil ist), dann ist das sogar weniger problematisch als die doch eher schwammige Ausdrucksweise „wegen des Statements“, auch wenn ein Genitiv natürlich immer was Feines ist. Denn hätte ich den Genitiv gewählt würde der Verweischarakter der Äußerung in Bezug auf das oben stehende Zitat bei weitem nicht so schön rüberkommen und das wollte ich vermeiden, indem ich die Formulierung „wegen diesem Statement“ wählte.
    Danke trotzdem für den Hinweis, ich werde in Zukunft versuchen, mich vermehrt des Genitivs (na siehste, klappt doch) zu bedienen, um deinen feinen Sinn für Grammatik nicht zu beleidigen. :-)

  • Reply Waisenknabe 15. 6. 2012 at 21:38

    Wie dem auch sei … ich glaube ich finde den Film originell.

  • Kommentar hinterlassen