News Poster Trailer

Anna Karenina – Trailer und Poster

Standard, 22. 6. 2012, Renington Steele, 5 Kommentare

YT Direktanna, via Badass Digest

Hier der Trailer zum Kostümschinken „Anna Karenina“ mit Keira Knightley und Jude Law. Ich steh‘ ja manchmal auf sowas und hab‘ mir „Gone with the Wind“ auf BluRay gekauft. Jawohl, sowas geht, auch wenn man alle – und ich meine alle! – Zombie-Filme dreimal gesehen hat.

Hier der Plot und das Poster: „The story unfolds in its original late-19th-century Russia high-society setting and powerfully explores the capacity for love that surges through the human heart, from the passion between adulterers to the bond between a mother and her children. As Anna (Knightley) questions her happiness, change comes to her family, friends, and community.“

You Might Also Want To Read

Conan – TV-Clip

13. 6. 2011

Sexy Schwestern

21. 8. 2006

Futurama – Benders Game – Trailer

30. 6. 2008

5 Kommentare

  • Reply ZSSnake 22. 6. 2012 at 16:34

    @ Renington:

    WIRKLICH ALLE? Also auch Dawn of the Dead, also das Remake? Mahn…beeindruckend ;-)

  • Reply Andrea 22. 6. 2012 at 23:12

    Das muss ich mir ja schon allein wegen der Klamotten angucken.

  • Reply Saladdin57 24. 6. 2012 at 13:51

    Ähh, wird das ein Musical? Das Poster sieht stark danach aus. Und unfreiwillig komisch dazu… Naja.

  • Reply Franklin 24. 6. 2012 at 22:31

    Aus Prinzip gucke ich mir keinen Film mit Keira Knightley an.

  • Reply der alte Sack 27. 6. 2012 at 12:23

    wtf? Um was geht es eigentlich in anna k.? Kann mir das jemand in zwei Sätzen zusammenfassen? damit ichs nicht googeln muss. Ist aber auch egal, reiche magersüchtige Adelige liebt schnittigen Rittmeister, der dann vermutlich von bösen armen bolschewisten abgeballert wird, während der eigentlich schwule Mann ( gespielt von Jude!!) eifersüchtig ist, obwohl er eigentlich schwul ist. Wenn juckt so eine Story!! Niemand…. Für das Geld hätte Jack Snyder locker einen neuen Speed-Zombieshlasher machen können und hätte noch ca. 100 Mille übrig gehabt, hoffentlich floppts am Kassentresen. Wenn schon Russland dann Eisenkreuzer oder Iwan der Schreckliche als Stummfilm von Eisenstein, aber dieser Rotz, vorgod it!!

  • Kommentar hinterlassen

    Die Fünf Filmfreunde is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache