Total Recall – Neuer Trailer

12 Comments

YT Direkttotal, via Marco

Noch ein neuer Trailer zum Total Recall-Remake, diesmal auch mit dreibusiger Hure. Sieht nicht mehr ganz so doof aus, aber wirklich gut ist was anderes.

In : News, Trailer

About the author

Related Articles

12 Comments

  1. Nasendackel

    Man darf ihn glaub ich einfach nicht als Remake sehen. Der Original ist schon unschlagbar.

  2. Hans

    Ich finde den Begriff “Remake” immer höchst seltsam, wenn ein Film auf ein Buch/Kurzgeschichte basiert. Der Film will ja bestimmt nicht den ersten neu verfilmen, sondern die Kurzgeschichte. Genau wie “The Amazing Spiderman” sich ja auch auf die Comics bezieht (und übrigens total klasse geworden ist, wer den boykotiert bestraft sich nur selbst).

  3. Dr.Strangelove

    I Robot, Minority Report und Inception vereint. Ob das gut geht?

  4. genervt

    Dreibusige Hure? Wo?
    Ich hab keine gesehen.
    Und ansonsten sieht das aus wie “beliebiger Actionfilm mit Suits und Reflections für Apple Fans” – alles Originale weggeleckt.

  5. bar

    Ja toll. Das sieht jetzt so aus, als ob es noch näher am Original-Film dran ist mit 3-Busen-Tuse, Maske (jetzt in Holo), Böse Ehefrau, Aufzug-Kampf (mit Roboter Arm Abtrennung *gähn*) und ohne Mars *seuftz*

    Und immernoch diese Killermodus-Ein – Zack-Bum alle tot – Killermodus-Aus Szene. Hätte nicht gedacht, dass ich mal Arnie so verteidige, aber die Glaubwürdigkeit des Übergangs vom einfachen Mann zum Agenten-Killer ist wirklich von Schwarzenegger besser dargestellt.

    Das hier sieht genau so aus wie es ist: Ein Total Recall mit extrahiertem Verhoeven – Glattgespült und ohne eigene Ideen.

  6. Fluffy Bunny

    @Dr. Strangelove:

    Naja, Inception ist doch eh bei Total Recall ge..äh… borgt. ;-)

  7. Ufomuschi

    colin farrell ist sowas von fehlbesetzt.
    und das fast IMMER !
    der passt einfach nicht ins action-genre.
    in komödien ist er gut aufgehoben – da wirkt er “glaubhaft”!

    aber hier?
    ich kauf dem nicht mal ab das der drei-tage-bart echt ist.
    (dennoch ist er in jedem film damit zu sehen – muß wohl auftätowiert sein…)

  8. rettich

    aaalter in dem trailer werden ja mal der reihe nach ALLE twists verraten! Oo
    ausserdem fehlen der witz und die gewalt aus dem ersten. blöd.

  9. amigr01

    der trailer verrät ja mal einfach ALLE twist!
    ausserdem fehlen scheinbar die gewalt und der witz aus dem original.
    wird doof.

  10. DaReeza

    wirkt mir zu humorlos….das passt auch nicht zu Philip K. Dick, dessen (finsterer) Humor doch immer durchscheint. Dann doch lieber die 90er Verfilmung.

  11. Doughnut

    Typischer Actionfilmtrailer halt. Verrät mir über den Film selbst nicht wirklich viel … außer, dass ein paar richtig richtig gute Schauspieler mit dabei sind.
    Colin Farrel mein ich natürlich nicht, aber mieser als Arnie wird er schon nicht sein.
    Außerdem sieht das extrem teuer aus, was Effekte und Ausstattung angeht.
    Hier könnte sich 3D endlich mal wieder lohnen.

  12. Thaniell

    Kann man den Kerl nicht einfach weglassen? Jessica Biel gibt hier den eindeutig cooleren Actionhelden, Colin Farrel dagegen wirkt sowas von deplatziert und unnötig…. moah, ich muss mir doch noch mal den alten ausleihen, ist günstiger als Kino mit Aufpreis dafür dass man nicht die ganze Szene überblicken kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14