Iron Man 3 Anzug auf der Comic Con präsentiert

14 Comments

Ich kann mir nicht helfen, aber der neue Anzug sieht aus, als hätte Tony Stark mit einem riesigen Honigbrot gekleckert. Es sieht nicht gefährlich, sondern lecker-süß aus.

ich gehe jetzt endlich frühstücken. Iron Man hat mich hungrig gemacht.

via Cinemablend

In : News

About the author

Bei den Filmfreunden bloggt Malcolm über die wunderbare Welt der seichten Unterhaltung. Auf eye said it before bloggt der freundlichste Filmfreund (Nilz N Burger) über Flausch, Werbung und WTF. Wenn er gerade nicht bloggt, arbeitet Malcolm freiberuflich als Digital Creative, wo er das Internet zu einem schöneren Ort macht. Nichts zu danken.

Related Articles

14 Comments

  1. DerKrefter

    Äääääääähmmm … o0;

  2. macone

    Iiiih. Warum ist das hell-beige und nicht golden? Und warum soviel davon und so wenig rot. Das Iron Man Outfit war doch immer hauptsächlich rot und sah so meiner Meinung nach auch wesentlich besser aus.

  3. Frank

    Sieht halt sehr nach Schokoriegel oder so aus. Gold und Rot verbinde ich direkt mit Mars & Co. Schokolade, Karamel…

  4. Michael

    Absolut! Das Ding sieht original aus wie ein Raider-Riegel! dafuq! xD

  5. Michael

    Das Ding sieht original aus wie ein Raider-Riegel! dafuq! xD

  6. Ben

    Meine erste Assoziation war Plastik-Taxi.
    Aber abwarten. Wenn da erst mal das ganze Effektgewitter, Color Grading und Filmkorn drauf ist, sieht es vielleicht cool und futuristisch aus.

  7. Deadpool

    Er sieht unglücklich aus.

  8. Frybo

    HAHAHA er sieht WIRKLICH aus als ob er weinen würde :) :) :)

    Ich hatte als erste Assoziation ja “Milchman(n)”… Bin ja gespannt auf nen Film der bisher aussieht als ob sie einfach alle alten Anzüge kreativ angemalt hätten damit niemand das Recycling bemerkt…

  9. zordiak

    lasst mich raten, das Setting des Film ist WÜSTE?

  10. Parkster

    “Hey Tony, biste zu lange im Sandstrahler stehen geblieben?”

  11. Duderich

    Sieht total bescheuert aus! Was sollen denn da noch die marginalen roten Flecken. Dann kann man auch gleich Oskar daraus machen!

    Aber Hauptsache, rote Knieschoner.
    Ich hoffe, die meinen das nicht ernst!

    Ist ungefähr genauso stimmig, wie rosa Brustwarzen für den Hulk.

  12. toasted

    Vielleicht hat sich Jarvis vermalt?

  13. chris90

    Also ich schließ mch der Meinung an, absolut ein schokoriegel:-/ “würg” ich find es schade das sie von dem dreieckigen ark Reaktor weggegangen sind, das Triangel sah einfach super geil aus, wie auch die gesamte Mark 6 Rüstung war einfach die stimmigste:) naja leider werden wir jetzt mit diesem “Milchmann” warm werden müssen und das sie War Maschine in Iron Patriot umgemalt haben noch viel schlimmer xD aber jetzt genug der Unmut, es wird schon werden ;)

  14. chris90

    Also ich schließ mch der Meinung an, absolut ein Schokoriegel:-/ “würg” ich find es schade das sie von dem dreieckigen Ark Reaktor weggegangen sind, das Triangel sah einfach super Geil aus, wie die gesamte Mark 6 Rüstung war einfach die stimmigste:) naja leider werden wir jetzt mit diesem “Milchmann” warm werden müssen und das sie War Maschine in Iron Patriot umgemalt haben noch viel schlimmer xD aber jetzt genug der Unmut, es wird schon werden ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14