Beasts of the Southern Wild (Trailer)

2 Comments

Die sechsjährige Hushpuppy (Quvenzhané Wallis) lebt mit ihrem Vater Wink (Dwight Henry) abgeschieden im Delta des Mississippi. Ihr Vater bereitet sie auf eine Zeit vor, in der er nicht mehr da sein wird. Als er eines Tages an einer seltsamen Krankheit erkrankt, ein Sturm aufzieht, die Polkappen schmelzen und prähistorische Tiere durchs Wasser waten, muss Hushpuppy erst einmal die Weltordnung in Ordnung bringen. Sieht genauso charmant aus, wie es sich anhört:


Youtubedirektlink

Danke Huschi!

In : News, Trailer

About the author

Bei den Filmfreunden bloggt Malcolm über die wunderbare Welt der seichten Unterhaltung. Auf eye said it before bloggt der freundlichste Filmfreund (Nilz N Burger) über Flausch, Werbung und WTF. Wenn er gerade nicht bloggt, arbeitet Malcolm freiberuflich als Digital Creative, wo er das Internet zu einem schöneren Ort macht. Nichts zu danken.

2 Comments

  1. Mein Senf

    Gestern gesehen und ziemlich begeistert gewesen. Die kleine Hauptdarstellerin haut einen echt aus den Socken und was da an Stimmung und Athmosphäre aufgebaut wird, ist recht stimmig und einzigartig.

    Einzig die Circle-of-Life-Symbolik wird ein bissl überstrapaziert und die etwas unreflektierte und recht glorifizierte Aussteigerromantik störte mich ein bissl – das alles passt aber in den märchenhaften Grundton.

  2. Flinx

    Ist mein Favorit auf dem diesjährigen FFF. Bin schon sehr gespannt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr