Features

Weihnachtsfernseherprogrammtipps bitte!

Standard, 23. 12. 2012, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 26 Kommentare
Groundhog-Day

Groundhog-Day

Weihnachten, das Familienfest für die ganze Familie: Vater, Mutter, mein Bruder, der Fernseher und ich.

Trotz meiner katholischen Herkunft, knieten wir am Weihnachten lieber vor dem Fernseher, anstatt auf kaltem Kirchenboden. „Und täglich grüßt das Murmeltier“ und „Die Geister die ich rief“ spricht die ganze Familie synchron mit. Wenn der Geist der Gegenwart in „Die Geister die ich rief“ Bill Murray mit „Hier… Ein TOASTER!“, brechen wir jedes Jahr in schallendes Gelächter aus.

Dieses Jahr ist alles anders. Wir haben unseren Fernseher entsorgt und müssen aus Gründen in Berlin bleiben, anstatt die Familien zu besuchen und das Weihnachtsfernseherprogramm auswendig mitzusprechen. Da wir auch noch vor Monaten den Fernseher entsorgten, verpassen wir das weihnachtliche Fernseherprogramm. Dann werde ich die Kleine wohl damit überraschen müssen, dass ich aus der Videothek genügend DVDs mitbringe, dass wir morgen den ganzen Tag beschäftigt sind.

Und da kommt ihr ins Spiel. Besagte Murray-Filme befinden sich selbstverständlich schon in meinem Besitz, aber die Auswahl ist so groß, dass ich sie auf fünf weitere Filme begrenzen muss. Alle „Kevin allein…“ Filme, oder lieber die „Stirb Langsam“-Reihe? Was ist mit Chevy Chase Lebenswerk? Gelten die „Zurück in die Zukunft“ Filme als Weihnachtsfilme?

Hilfe!

You Might Also Want To Read

AHS Coven 4

American Horror Story Season 3: Coven – Teaser Bits und viele schöne Poster

20. 9. 2013

Drei Filmfreunde im Radio: Heute Live

4. 2. 2009

Bolt: Follow the Hamster-Blog

16. 12. 2008

26 Kommentare

  • Reply Matze Aus München 23. 12. 2012 at 18:24

    Der kleine Lord. Immer der kleine Lord.

  • Reply ringvernichter 23. 12. 2012 at 18:29

    Gremlins! Gestern erst wieder gesehen. Klassiker.

  • Reply robgordon 23. 12. 2012 at 18:33

    „Ein Ticket für 2“. Spielt zwar um Thanksgiving, geht hierzulande aber auch locker als Weihnachtsfilm durch.

  • Reply Emanuel Mayer 23. 12. 2012 at 18:38

    Gremlins, eindeutig. (beide Teile), Stirb Langsam 1 und 2 ebenso, für mich zusätzlich noch Batman returns (Gotham City im Weihnachtstrubel, herrlich), der wunderbare „Fröhliche Weihnachten“, der leider nicht mehr im deutschen Fernsehen läuft und nur auf englischer DVD verfügbar ist (Ralfie braucht sein Luftgewehr!)… „Ist das Leben nicht schön?“ natürlich ein absoluter Klassiker.

  • Reply Kevin Blubb 23. 12. 2012 at 18:44

    Das ist echt eine schwere Wahl.. von den genannten Filmen wäre Folgende in der engen Wahl. „Kevin allein zu Haus“ – ein klassiker der zu dieserZeit immer geht. Dazu kommen die Stirb Langsam Film 1 + 2. Die Verbindung zwischen den Feirtagen und John Mc Clane sin bei mirfast sowas wie eine Feste Größe zu dieser Jahreszeit. Auch wenn es in die Bill Murray Reihe rein gehört sollte mal diesen nicht vergessen „Ich glaub‘ mich knutscht ein Elch!“ – Kindheitserinnerung zum Fest. Der Letzte Film ist eine harte Nuss aber um das Packet abzurunden passt „Is was Doc“ rein.

    Hoffe das ist nicht zuviel Text

    schöne Feiertage noch

  • Reply Thurman Merman 23. 12. 2012 at 18:44

    „Bad Santa“ muss sein
    „Die Muppets Weihnachtsgeschichte“ wenns denn sein muss

  • Reply Tim Burton 23. 12. 2012 at 18:46

    „Nightmare before Christmas“

  • Reply Michael Plannet 23. 12. 2012 at 19:07

    Gremlins!!

  • Reply Simon Schratter 23. 12. 2012 at 19:12

    „Allein mit Onkel Buck“ schon wegen der Szene mit der Warze.

  • Reply Timo 23. 12. 2012 at 19:20

    „Ist das Leben nicht schön?“ (Original: It’s a wonderful life) Obwohl ich mir grad nicht mehr sicher bin ob der immer an Weihnachten oder Silvester lief…

  • Reply frysee 23. 12. 2012 at 20:01

    Bei mir – wie jedes Jahr – Stirb Langsam komplett.

  • Reply Henry Dorsett Case 23. 12. 2012 at 20:02

    Bei Weihnachtsfilmen denke ich an: Das Haus der Krokodile, Silas, Drei Nüsse für Aschenbrödel, Timm Taler.

  • Reply Andreas 23. 12. 2012 at 22:30

    Christmas Vacation mit Chevy Chase – selbstredend!

  • Reply Dee. 23. 12. 2012 at 22:45

    Ich oute mich mal als „Tatsächlich Liebe“-Fan zu Weihnachten. Ja, ich weiß.

  • Reply Funkmaster Flow 24. 12. 2012 at 0:30

    Als ich noch bei meinen Eltern wohnte, haben wir immer in der Vorweihnachtszeit „Schöne Bescherung“ geschaut. Mittlerweile gucken meine Freundin und ich in der Vorweihnachtszeit wechselweise die Stirb Langsam oder die Lethal Weapon-Reihe. Kevin kriegen wir meist auch noch unter. Was aber echte Tradition geworden ist, ist die Herr der Ringe Reihe. Die ist ein Muss an den 3 Weihnachtstagen.

  • Reply Lukipuki 24. 12. 2012 at 1:03

    Leute ihr seid großartig! Ich wollte auch genau diese beiden John Hughes Filme vorschlagen: Ein Ticket für Zwei & Allein mit Onkel Buck. Das sind wirklich tolle Komödien – bei denen man immer mit und nicht über die Protagonisten lacht. Außerdem ist ein Ticket für zwei auch noch am Ende sehr weihnachtlich – den der Große John Candy darf Thanksgiving einfach mitfeiern.

    Dazu gäbe es noch den „Hilfe, es weihnachtet sehr“ – Natürlich auch John Hughes. Der Film ist der Oberknaller! Ich sag nur „Chemietoilette“ oder Katze unterm Sessel. Diese Filme sind einfach großartig!

  • Reply Silent Rocco 24. 12. 2012 at 1:26

    Ich bin mit dem Walhalla Trickfilm zur Weihnachtszeit groß geworden und guck in dieser Zeit immer wieder gern.

  • Reply born 24. 12. 2012 at 1:53

    also ich arbeite nebenbei in einer Videothek. bei mir ist es immer gang und gebe das wenn der erste schnee fällt (und liegen bleibt!) stirb langsam I und II läuft. Zudem lief in den letzten tagen „hilfe es weihnachtet sehr“, „täglich grüßt das Murmeltier“, der erste „Gremlins“ und der erste narniafilm. die gehen in der zeit immer :)

  • Reply Neo 24. 12. 2012 at 3:00

    …ganz klar, Clark Griswold mit seinem unglaublichen Weihnachtsfest…, ich sag nur „hab den Pfosten repariert“…;o)

    • Reply Funkmaster Flow 24. 12. 2012 at 3:38

      Siehst Du, kein Abruss, Druckie ;)

  • Reply André Gautier 24. 12. 2012 at 12:51

    Frohes Fest an alle! Ich empfehle die Muppets Weihnachtsgeschichte!

  • Reply sick 24. 12. 2012 at 13:14

    Meine teuflischen Nachbarn (Originaltitel: The ’Burbs) !!!

  • Reply kali-son 24. 12. 2012 at 13:19

    Also ich kann nur „The Santa Clause“ mit Tim Allen (ohne diese komischen Fortsetzungen) und so ziemlich jede DDR- oder auch russische Märchen-Verfilmung empfehlen.

  • Reply Tom von der Isar 24. 12. 2012 at 19:18

    Das letzte Einhorn <3
    Ich mag Weihnachten echt gern, wollt ich nur mal sagen. Ausserdem ist Der Grinch ein Klassiker, so schön Grün ;)

  • Reply Baustert Daniel 30. 12. 2012 at 23:10

    breakfast club & babe
    nuff said ^^

  • Reply Baustert Daniel 30. 12. 2012 at 23:10

    breakfast club & babe
    nuff said ^^

  • Kommentar hinterlassen