News

R.I. P. Richard Griffiths

Standard, 29. 3. 2013, Batzman (Oliver Lysiak), 1 Kommentar

griffiths

Richard Griffiths ist tot. Die meisten kennen den britischen Charakterdarsteller wohl als Onkel Vernon aus den Harry Potter Filmen oder Filmen wie Sleepy Hollow, Hugo oder Naked Gun 2. Seine berühmteste Rolle spielte er in Whitnail & I, dem britischen Kultfilm aus den 80er Jahren in der er als bizarrer Onkel Monty brillierte. Auf der Bühne war er ein vielbeschäftigter Akteur (u.a. neben Daniel Radcliffe in Equus) mit großer Präsenz, Humor und gewissem Temperament (er warf schonmal Leute aus Vorstellungen wenn Leute sie Handy nicht ausgemacht hatten). Eine seiner eindrucksvollsten Rollen war die des Lehrers Hector in History Boys, die er erst auf der Bühne und schließlich auch in der Verfilmung spielte.

Er starb gestern im Alter von 65 an den Komplikationen einer Herzoperation.

Daniel Radcliffe schrieb dazu: „Richard was by my side during two of the most important moments of my career. In August 2000, before official production had even begun on Potter, we filmed a shot outside the Dursleys‘, which was my first ever shot as Harry. I was nervous and he made me feel at ease.

Seven years later, we embarked on Equus together. It was my first time doing a play but, terrified as I was, his encouragement, tutelage and humour made it a joy. In fact, any room he walked into was made twice as funny and twice as clever just by his presence. I am proud to say I knew him.“

Griffiths‘ Withnail & I Co-Star Richard E. Grant schrieb auf Twitter: „My beloved ‚Uncle Monty‘ Richard Griffiths died last night. Chin-Chin my dear friend.“

(via: BBC und Orange News)

You Might Also Want To Read

Whiteout – ComicCon-Trailer

23. 7. 2009

Was liegt hinterm Regenbogen?

7. 10. 2006

Space Invaders – The Movie

3. 3. 2010

1 Kommentar

  • Reply The Duden 10. 4. 2013 at 14:01

    dem britischen Kultfilm aus den 80er Jahren in der er als bizarrer Onkel Monty brillierte, er warf schonmal Leute aus Vorstellungen wenn Leute sie Handy nicht ausgemacht hatten – liest hier eigentlich jemand mit?

  • Kommentar hinterlassen