Review

Review: Side Effects

Standard, 25. 4. 2013, Nilz N Burger, 6 Kommentare

Schade, dass dies sein letzter Film war:

[YouTubeDirektEffects]

You Might Also Want To Read

Rocky Balboa

7. 2. 2007

A History of Violence

23. 7. 2006

Let’s make money

4. 11. 2008

6 Kommentare

  • Reply Frybo 25. 4. 2013 at 16:25

    Hmm, wie was, wessen letzter Film? Soderberghs?

    • Reply Gerd Laser 29. 4. 2013 at 23:00

      Das wird vorerst Soderberghs letzter Film sein. Der gönnt sich eine Auszeit.

    • Reply Gerd Laser 29. 4. 2013 at 23:00

      Das wird vorerst Soderberghs letzter Film sein. Der gönnt sich eine Auszeit.

      • Reply Frybo 29. 4. 2013 at 23:11

        Ahaaaa, danke schön :) Das hat mich jetzt nämlich doch irgendwie gestört ;). Schade, auch wenn seine letzten nicht seine stärksten waren habe ich mich doch immer drauf gefreut…

  • Reply Binding 26. 4. 2013 at 2:08

    Wow, Nilz. Es gibt tatsächlich auch Filme, die Du magst? Hier pflichte ich Dir auch sofort bei. Aber eigentlich bist Du doch alt genug, um zu wissen, dass Soderbergh einst mit seinem Debütfilm schon tierisch abgeräumt hat und erfolgreich war: „Sex, Lügen und Video“. Hallo? Der hat 1989 sogar die Goldene Plame in Cannes gewonnen. Und danach kam auch mindestens noch „Kafka“.

  • Reply Binding 26. 4. 2013 at 2:08

    Wow, Nilz. Es gibt tatsächlich auch Filme, die Du magst? Hier pflichte ich Dir auch sofort bei. Aber eigentlich bist Du doch alt genug, um zu wissen, dass Soderbergh einst mit seinem Debütfilm schon tierisch abgeräumt hat und erfolgreich war: „Sex, Lügen und Video“. Hallo? Der hat 1989 sogar die Goldene Plame in Cannes gewonnen. Und danach kam auch mindestens noch „Kafka“.

  • Kommentar hinterlassen