News Trailer

The Hobbit: The Desolation of Smaug – Teaser Trailer

Standard, 11. 6. 2013, Renington Steele, 12 Kommentare

Hier der erste Trailer zum zweiten Hobbit-Film von Peter Jackson. Ich bin wohl der einzige Mensch auf der Welt, der den ersten gerne mochte, auch in der 3D- und HFR-Fassung (hier unser Review) und auch diesen hier werde ich mir wieder in beiden Versionen im Kino anschauen. Hobbitse FTW!

The second in a trilogy of films adapting the enduringly popular masterpiece The Hobbit, by J.R.R. Tolkien, „The Hobbit: The Desolation of Smaug“ continues the adventure of the title character Bilbo Baggins (Martin Freeman) as he journeys with the Wizard Gandalf (Ian McKellen) and thirteen Dwarves, led by Thorin Oakenshield (Richard Armitage) on an epic quest to reclaim the lost Dwarf Kingdom of Erebor.

You Might Also Want To Read

Wall-E – Teaser Trailer

18. 6. 2007

The Skin I live in – Teaser-Trailer

9. 5. 2011

Berlinale 2015, Tag 7: FIFTY SHADES OF GREY & EISENSTEIN IN GUANAJUATO

12. 2. 2015

12 Kommentare

  • Reply burns 11. 6. 2013 at 19:52

    „Ich bin wohl der einzige Mensch auf der Welt, der den ersten gerne mochte.“ Quatsch. Frybo mochte ihn auch noch. :-)

  • Reply Frybo 11. 6. 2013 at 23:35

    Wahr gesprochen burnsie! Und somit ist auch gleich die Überleitung zu meinem Gesülze gelegt (man dankt):

    Zu viel CGI, das war auf den ersten Blick
    übel. Beim mehrmaligen Schauen gehts aber dann ganz gut. Die gigantische
    Statue ist lässig und Thranduil ROCKT! Der einsame Berg schaut aus wie das Matterhorn womit sich lustigerweise der Kreis schliesst.

    Wie immer sind alle Augenblicke mit Freeman die besten. Egal was der
    Rest des Filmes bringen mag so ist seine Performance doch
    herausragend… dann ist Legolas zurück. Nett aber irgendwie noch ohne
    Richtung. Und Tauriel… oje, kriegt die nur Trailer-lines?!?

    Azog scheint besser gemacht als in Teil 1 und sein Auftreten freut mich
    interessanterweise… dann Bard! Der scheint was rauszuholen aus der
    Rolle.

    Die Orks scheinen überflüssig in diesem Teil der
    Geschichte. Hier dominieren Spinnen, Elben, Seemenschen und natürlich
    Smaug. Absolut kein Grund, die hier einzubauen (oder bin ich da zu
    puristisch?)

    Und dann Smaug… ich bin noch immer unterwältigt
    und komme beim besten Willen auch beim Mehrmaligen Anschauen nicht
    darüber hinweg. Wieso nur traut sich Jackson hier visuell nicht auf
    neues Terrain?!? Da gab es doch SO geile Designs, wieso muss es ein
    schon 1000x gesehenes sein?

    All in all gut aber noch weit davon
    entfernt perfekt zu sein. Man darf hoffen dass ein weiterer Trailer
    etwas mehr Spannung bringt :/

  • Reply Mimikry 12. 6. 2013 at 0:56

    Komisch … der Film heißt „Der Hobbit“ aber im ganzen Trailer sagt Bilbo nicht ein Wort. Ist doch blöd.

  • Reply Typ 12. 6. 2013 at 11:53

    Na ich hoffe in dem Teil ist weniger zeitdehnendes Füllmaterial als im Ersten und ich schlafe nicht wieder im Kino ein… ^^ Trailer sieht aber nett aus!

  • Reply Silent Rocco 12. 6. 2013 at 22:45

    Teil zwei des zerdehnten Kinderfilms mit mittelmäßigen Effekten.

  • Reply Calino 13. 6. 2013 at 0:13

    Was ist das denn für ein Trailer?? Die Bilder sind klasse und machen Lust auf Mittelerde. Aber die Musik ist ja grauenhaft. Wirkt von der Musik und dem Schnitt her wie ein billiger B-Action-Film. Ich hoffe der Film wird nicht so…

    • Reply swserr23r 13. 6. 2013 at 0:40

      Die anderen Tolkin-Verfilmungen von Jackson waren doch auch so. Schöne Bilder, sonst extrem dürftig bis grauenhaft.

  • Reply Dave 13. 6. 2013 at 9:14

    Ich mochte ihn auch in der Version! Toller Film!

  • Reply koloholo 15. 6. 2013 at 12:14

    Der albernste Trailer der Woche kündigt unter dem Motto “Zauberbohne für
    Vampirfreundinnen und Zwergenfans” eine Fortsetzung zu Peter Jacksons
    hochnotpeinlichem “Hobbit″ an. Unnötigstes Sequel ever?

  • Reply bar 16. 6. 2013 at 22:34

    Legolas hat ein paar Kilo zugenommen… o.O Babyspeck – ist in Herr der Ringe dann weg :-D Watson und den 7. Doctor schau ich gern und ich bin wahnsinnig gespannt auf BEORN!!!

  • Reply MrBrown 24. 6. 2013 at 17:32

    Die 48p HFR war eine Offenbarung für mich. Ich hatte mir immer schon gedacht, daß der lästige Soap-Effekt im Gehirn nur dann entsteht, wenn eine billige Elektronik im TV die Zwischenbilder berechnet, die im Ausgangsmaterial gar nicht vorhanden sind. Ich hatte gehofft, daß der Effekt nach wenigen Minuten komplett in den Hintergrund treten würde, wenn die Zwischenbilder wirklich aus der Realität aufgenommen wurden. Und GENAU so war es dann auch, als ich mit den Hobbit in 48p angesehen habe.

    Ich kann nur hoffen, daß diese Technik sich gegen das Geschrei der ewiggestrigen, erzkonservativen „Beim Kameraschwenk MUSS das Bild ruckeln im Kino!!!11“ Fraktion gnadenlos durchsetzen wird!

  • Reply gigagollum 20. 9. 2013 at 22:04

    Ich versteh das einfach nicht: warum können manche leute die filme einfach nicht leiden? Ich weiß jetzt schon dass teil zwei und drei wie alle bisher erschienenen tolkien-jackson-film einfach phänomenaldwerden. 100 von 100 punkten.

  • Kommentar hinterlassen

    Die Fünf Filmfreunde is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache