Filmcheck: Pixar-Regisseur Saschka Unseld verrät warum er Amelie nicht mag und Ronja liebt

4 Comments

Pixar gilt für viele deutsche Animatoren sicher immer noch als Traumarbeitsplatz. Für Saschka Unseld ist dieser Traum seit einigen Jahren Realität. Er hat an u.a. an Toy Story 3 mitgearbeitet und legt mit “The Blue Umbrella” seinen ersten Kurzfilm vor, der vor dem diese Woche startenden Pixar-Prequel “Die Monster Uni” läuft. Zur Berlinale haben wir Saschka in der Videothek Delikatessen getroffen, unserer neuen Location für den Filmcheck. Dort erzählte er uns, welche Filme ihn begeistern, welche ihn beeinflusst haben und womit man ihn jagen kann.

In : Filmfun

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur u.a. für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

Related Articles

4 Comments

  1. Dr.Strangelove

    Erschreckend. Gerade wenn man Ronja Räubertochter kennt, und dan Pixar Filme sieht (egal ob “Brave” oder andere), dann verkommen die Figuren zu Abziehbildern. Die Kulissen und die Dialoge ebenso.
    “Pixar” verucht Welten zu erschaffen, Raum, Figuren, bügelt aber alles glatt.
    Wird auch bei dem Beispiel mit “Before Sunrise” deutlich. Im Original wunderschön. Und in dem kleinen Ausschnitt mit den Regenschirmen verkommt es zum Witz. Blauer Schirm schaut schüchtern zum roten Schirm, roter Schirm schaut zurück. Ja, es steckt super viel interessante Dinge hinter diesen Gesten… perfekt umgesetzt im Orinignal. Im Remake vom Pixar/Disney wird das alles zu Nichte gemacht.
    Er kritisiert das bei “Fabelhafte Welt der Amelie” einem alles ins Gesicht geschleudert wird, aber das passiert immer noch auf eine charmante Art. Und genau DAS versucht doch Pixar/Disney auch. Die bügeln alles glatt und jede Emotion verkommt im Over-Acting. Da ist es aber okay? Strange People.

  2. Hitchbock

    “Amelie” klatscht ins Gesicht!!! Das mag er nicht!!! Sein männlicher Regenschirm ist BLAU!!! Sein weiblicher Regenschirm ist ROT!!! Nach Amerika ziehen Gott sei Dank immer die richtigen Typen…

  3. mein senf

    Endlich würdigt jemand mal “Save the last dance” als das, was er ist. Als Klassiker des modernen Tanzfilms, als das, was “Scream” fürs den “Slasher” bedeutete. Mit einem Auf-den-Punkt-Drehbuch, das auch zwölf Jahre danach im Prinzip von jedem größeren Tanzfilm einfach nur kopiert wird.

    Ich wünsche Herrn Unseld jedenfalls viel Erfolg bei seinem weiteren Schaffen. Ich fand ihn sehr symphatisch. Da sei ihm auch der Amelie-Ausrutscher verziehn ;-)

  4. mein senf

    Endlich würdigt jemand mal “Save the last dance” als das, was er ist. Als Klassiker des modernen Tanzfilms, als das, was “Scream” fürs den “Slasher” bedeutete. Mit einem Auf-den-Punkt-Drehbuch, das auch zwölf Jahre danach im Prinzip von jedem größeren Tanzfilm einfach nur kopiert wird.

    Ich wünsche Herrn Unseld jedenfalls viel Erfolg bei seinem weiteren Schaffen. Ich fand ihn sehr symphatisch. Da sei ihm auch der Amelie-Ausrutscher verziehn ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    drwatsonbagginsfreeman-nygaard:

    Martin Freeman quote from Jimmy Fallon

    01/25/15

  • photo from Tumblr

    lilprince:

    bloglikeanegyptian:

    inkalypse:

    ARE YOU FLIPPING KIDDING ME

    "a young british thief teams up with the thieves"

    WHY

    WHYYYYYYY

    WHYYYYYYYYYYY

    What. The. Fuck. Stop, just stop.

    01/18/15

  • photo from Tumblr

    necroticfeasts:

    jedavu:

    Famous Horror Icons Reimagined as Babies

    In his “Baby Terrors” series of funny illustrations, Chicago-based artist Alex Solis takes some of pop culture’s most famous horror characters and reimagines them as babies.

    Holy shit! The leatherface one!!!

    01/10/15

  • photo from Tumblr

    book-of-the-courtier:

    DVD cover for gay and lesbian comedy movie “Pride” is ‘straight-washed’ for American market

    In case you’re wondering the critically acclaimed comedy is about a group of gay and lesbian activists who supported striking miners in the 1980’s

    The top photo is the USA DVD cover with Lesbians & Gays edited out, the bottom photo is the European version

    The wording has also changed from  ”a London-based group of gay and lesbian activists” to “a group of London-based activists”.

    01/05/15

  • photo from Tumblr

    boyshighlandladdie:

    tedderette:

    tokillthedragon:

    spookingghostingoperating:

    brokenponycutiemark:

    averytheelfchild:

    love-tastes-like-lemon-juice:

    youcrashquims:

    madgastronomer:

    gothiccharmschool:

    Sir Christopher Lee, more fantastic than all of us. ALL OF US.

    Performed in a metal opera as Charlemagne.

    Schooled director of original and only worthwhile Wicker Man about ancient Druidic practices.

    And blessed with the most authoritarian voice ever. And I think he’s like 1,90m tall

    The only person in Peter Jackson’s LOTR cast to have met and conversed with J.R.R Tolkien 

    Corrected Sir Peter on the sound a person makes when stabbed in the back due to actual experience with that action

    He didn’t just perform as Charlemagne; he’s directly related to the great Frankish king.

    His WWII service was in the British Special Forces.

    He was an SOE agent, right?

    That he was

    01/05/15