Podcast: Wasting Away #4 – Super Meh – Man of Steel & Superman IV

6 Comments

waste4

In der vierten Ausgabe unseres Podcasts über Filme, die nur mit Alkohol zu ertragen sind freuen Sebastian und ich uns kurz über die knuffigen MONSTERS UNIVERSITY, bevor wir ausführlich über MAN OF STEEL ranten und dem Trash-Spektakel SUPERMAN IV daher am Ende fast wieder milde gegenüberstehen. Viel Spaß!

Direktsprungzeiten:

00:00:00 – MONSTER UNIVERSITY

00:18:30 – MAN OF STEEL

01:30:00 – SUPERMAN IV: THE QUEST FOR PEACE

Wasting Away gibts auch auf iTunes und im RSS-Feed

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur u.a. für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

Related Articles

6 Comments

  1. Dremel

    Snyder-Hater kraulen sich gegenseitig die Testikel? Rumgesülze, ohne irgendwelche Argumente “…dass er es einfach nicht besser kann…” Leute, sind eure Reviews so überflüssig und inhaltslos WEIL IHR nichts besseres hinbekommt?

  2. Sebastian Moitzheim

    Du zitierst einen Halbsatz, der relativ am Ende einer einstündigen Diskussion steht, in der wir nun wirklich EXTREM ausführlich darlegen, was wir an der Figur Superman interessant finden, welche Aspekte der Story uns bei Snyder fehlen und warum wir seinen Ansatz schwierig finden. Du musst uns nicht zustimmen, du musst auch den Podcast nicht gut finden, aber wenn du der Meinung bist, dass wir keine Argumente bringen, hast du offensichtlich nur so mit halbem Ohr zugehört.

  3. Oliver Lysiak

    Nicht füttern, der will nicht diskutieren und jede Antwort ist reinrufen in ein Vakuum.

  4. Sebastian Moitzheim

    Ja, hast ja recht. Irgendwann bin ich alt genug, das zu beherzigen. Irgendwann :D

  5. Thaniell

    Ich sag nur eins: How to train your dragon! Ich mag ja Pixar, aber neben Brave (übrigens auch nicht ganz mutlos, jedenfalls kein Prequel/Sequel und gänzlich ohne männlichen Romanzenpartner oder sonstige primäre Kerlfigur) ist der mir aus den letzten Jahren deutlisch stärker im Gedächtnis geblieben als alle Pixarfilme in dieser Zeit. Ganz allein kann ich da laut Rotten auch nicht sein^^

  6. Thaniell

    Ich sag nur eins: How to train your dragon! Ich mag ja Pixar, aber neben Brave (übrigens auch nicht ganz mutlos, jedenfalls kein Prequel/Sequel und gänzlich ohne männlichen Romanzenpartner oder sonstige primäre Kerlfigur) ist der mir aus den letzten Jahren deutlisch stärker im Gedächtnis geblieben als alle Pixarfilme in dieser Zeit. Ganz allein kann ich da laut Rotten auch nicht sein^^

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    widowsarrow:

    it is becoming increasingly clear that Robert Downey Jr. spends a lot of time on Tumblr

    03/17/15

  • photo from Tumblr

    drwatsonbagginsfreeman-nygaard:

    Martin Freeman quote from Jimmy Fallon

    01/25/15

  • photo from Tumblr

    lilprince:

    bloglikeanegyptian:

    inkalypse:

    ARE YOU FLIPPING KIDDING ME

    "a young british thief teams up with the thieves"

    WHY

    WHYYYYYYY

    WHYYYYYYYYYYY

    What. The. Fuck. Stop, just stop.

    01/18/15

  • photo from Tumblr

    necroticfeasts:

    jedavu:

    Famous Horror Icons Reimagined as Babies

    In his “Baby Terrors” series of funny illustrations, Chicago-based artist Alex Solis takes some of pop culture’s most famous horror characters and reimagines them as babies.

    Holy shit! The leatherface one!!!

    01/10/15

  • photo from Tumblr

    book-of-the-courtier:

    DVD cover for gay and lesbian comedy movie “Pride” is ‘straight-washed’ for American market

    In case you’re wondering the critically acclaimed comedy is about a group of gay and lesbian activists who supported striking miners in the 1980’s

    The top photo is the USA DVD cover with Lesbians & Gays edited out, the bottom photo is the European version

    The wording has also changed from  ”a London-based group of gay and lesbian activists” to “a group of London-based activists”.

    01/05/15