waste4

In der vierten Ausgabe unseres Podcasts über Filme, die nur mit Alkohol zu ertragen sind freuen Sebastian und ich uns kurz über die knuffigen MONSTERS UNIVERSITY, bevor wir ausführlich über MAN OF STEEL ranten und dem Trash-Spektakel SUPERMAN IV daher am Ende fast wieder milde gegenüberstehen. Viel Spaß!

Direktsprungzeiten:

00:00:00 – MONSTER UNIVERSITY

00:18:30 – MAN OF STEEL

01:30:00 – SUPERMAN IV: THE QUEST FOR PEACE

Wasting Away gibts auch auf iTunes und im RSS-Feed

  • Dremel

    Snyder-Hater kraulen sich gegenseitig die Testikel? Rumgesülze, ohne irgendwelche Argumente “…dass er es einfach nicht besser kann…” Leute, sind eure Reviews so überflüssig und inhaltslos WEIL IHR nichts besseres hinbekommt?

  • Sebastian Moitzheim

    Du zitierst einen Halbsatz, der relativ am Ende einer einstündigen Diskussion steht, in der wir nun wirklich EXTREM ausführlich darlegen, was wir an der Figur Superman interessant finden, welche Aspekte der Story uns bei Snyder fehlen und warum wir seinen Ansatz schwierig finden. Du musst uns nicht zustimmen, du musst auch den Podcast nicht gut finden, aber wenn du der Meinung bist, dass wir keine Argumente bringen, hast du offensichtlich nur so mit halbem Ohr zugehört.

  • Oliver Lysiak

    Nicht füttern, der will nicht diskutieren und jede Antwort ist reinrufen in ein Vakuum.

  • Sebastian Moitzheim

    Ja, hast ja recht. Irgendwann bin ich alt genug, das zu beherzigen. Irgendwann :D

  • Thaniell

    Ich sag nur eins: How to train your dragon! Ich mag ja Pixar, aber neben Brave (übrigens auch nicht ganz mutlos, jedenfalls kein Prequel/Sequel und gänzlich ohne männlichen Romanzenpartner oder sonstige primäre Kerlfigur) ist der mir aus den letzten Jahren deutlisch stärker im Gedächtnis geblieben als alle Pixarfilme in dieser Zeit. Ganz allein kann ich da laut Rotten auch nicht sein^^

  • Thaniell

    Ich sag nur eins: How to train your dragon! Ich mag ja Pixar, aber neben Brave (übrigens auch nicht ganz mutlos, jedenfalls kein Prequel/Sequel und gänzlich ohne männlichen Romanzenpartner oder sonstige primäre Kerlfigur) ist der mir aus den letzten Jahren deutlisch stärker im Gedächtnis geblieben als alle Pixarfilme in dieser Zeit. Ganz allein kann ich da laut Rotten auch nicht sein^^