News

Leaked Script: Katherine Heigl verliebt sich in Mann mit extrem hässlichen Klöten

Standard, 26. 7. 2013, Batzman (Oliver Lysiak), 6 Kommentare

Endlich wieder eine neue RomCom mit Katherine Heigl. Was haben wir darauf gewartet. Der Arbeitstitel ist wohl „The Nut Job“ und Sebastian hat schon mal das Drehbuch dafür im Netz entdeckt. Oder geschrieben.

Auf jedenfall klingt es wirklich legit. Read on…

nutjob1

Weiterlesen nach dem Klick

nutjob2

nutjob3

You Might Also Want To Read

Clash of the Titans-Clips – Ein kurzer Augenblick

19. 3. 2010

Ron Howard verfilmt Dan Browns „Illuminati“

25. 10. 2007

Tintenherz: Neuer Trailer

30. 9. 2008

6 Kommentare

  • Reply moep0r 27. 7. 2013 at 15:39

    Screenshots von nem Tablet, ernsthaft?

    • Reply Sebastian Moitzheim 28. 7. 2013 at 12:00

      Geht halt schneller als exportieren als PDF oder sowas ähnliches.

  • Reply Dr.Strangelove 27. 7. 2013 at 16:40

    Und so krass ist die Geschichte doch nun auch nicht.
    Es gab da doch diesen schrecklichen Film „Movie 42“ oder so.
    Habe nur den Ausschnitt gesehen wo einen Mann Klöten
    am Kinn herunterhängen. Sollte wohl lustig sein.
    Wenn man sich jüngste Hollywood Komödien anschaut (Ted, Kindsköpfe, whatever) geht alles Richtung Pippi, Kacke, Pups.
    Ne romantische Komödie wo es um Klöten geht. Why not.

    • Reply GroteskeAder 29. 7. 2013 at 6:10

      Pippi, Kacke, Pups gibts doch schon ewig im Film.

      • Reply Dr.Strangelove 29. 7. 2013 at 11:04

        Stimmt. Aber früher gab es oft noch eine Handlung. Heutzutage gibt es Filme die einfach nur Sketche aneinanderreiht. Ich schreibe ja das ich das gar nicht „krass“ finde, sondern eher *gähn*.

        Den Farrelly Brüdern traue ich zu das die eine gute Komödie mit Thema Durchfall gut hinbekommen. So das sogar Leuten gefällt die denken: na super… Pippi, Kacka, pups.

  • Reply burns 30. 7. 2013 at 16:11

    Glänzend. Ich hab ziemlich viel gelacht. :-) (Vielleicht war mir das möglich, weil ich verstanden habe, dass es eine Parodie auf RomCom-Drehbücher ist. Was vermutlich auch der Grund dafür ist, warum ich keinen „Hollywood ist so scheiße“-Kommentar dazu abgeben muss. Ich weiß es ja auch nicht.)

  • Kommentar hinterlassen