News

Sin City: A Dame to Kill For – Trailer

Standard, 6. 3. 2014, Jet Strajker, 14 Kommentare

Nein Jahre nach Sin City, einer der besten Comicverfilmungen überhaupt, präsentieren Robert Rodriguez und Frank Miller mit Sin City: A Dame to Kill For ihre lang erwartete Fortsetzung. Mit dabei: Josh Brolin, Eva Green, Bruce Willis, Joseph Gordon-Levitt, Mickey Rourke, Jessica Alba, Lady Gaga, Michael Madsen, Rosario Dawson, Ray Liotta, Jeremy Piven, Dennis Haysbert, Juno Temple und Jaime King. US-Kinostart: August 2014. Und hier ist der erste Trailer!

You Might Also Want To Read

Cold Souls – Trailer

20. 6. 2009

Tetsuo 3: Bullet Man kommt 2010

24. 7. 2009

Conan O’Brien Can’t Stop – Trailer

22. 5. 2011

14 Kommentare

  • Reply Trailer zu Rodriguez' & Millers 'Sin City: A Dame to Kill For' | Equilibrium 6. 3. 2014 at 23:14

    […] (Via F5) […]

  • Reply Nerdcore › Sin City 2: A Dame To Kill For – Trailer 6. 3. 2014 at 23:18

    […]  Youtube Direktsin, via F5 […]

  • Reply Okarola 6. 3. 2014 at 23:26

    Die Optik hat gewaltig abgebaut.

    • Reply Der Duderich 7. 3. 2014 at 2:39

      Wo ist Bruce Willis?

      • Reply monotony 8. 3. 2014 at 12:05

        0:30-0:31

  • Reply Sin City: A Dame To Kill For – Trailer | AchsensprungTV 6. 3. 2014 at 23:52

    […] (via fuenffilmfreunde) […]

  • Reply peterhack 7. 3. 2014 at 9:45

    Für manche Filme funktionieren einfach keine Fortsetzungen…

    • Reply GroteskeAder 9. 3. 2014 at 1:44

      In Anbetracht dessen, dass die komplette Sin City-Reihe (9-10 Bücher) als Trilogie geplant war und umgesetzt wird, hat das nicht direkt was mit Fortsetzung im eigentlichen Sinne zu tun…

  • Reply Sin City: A Dame to Kill For – Trailer - Es wird wieder sündlich gut [LangweileDich.net] 7. 3. 2014 at 9:46

    […] via: fuenf-filmfreunde […]

  • Reply GroteskeAder 9. 3. 2014 at 1:46

    Beste Comicverfilmung…naaaajaaaa. Sin City ist ein plakatives, homophobes, sexistisches und prolliges Stück S/W-Kunst, weil Frank Miller ein konservatives, reaktionäres und stumpfes Arschloch vor dem Herrn ist, aber es macht Spaß. Simplizität wird zelebriert, Klischees bedient und Stumpfsinn zum Vorbild aufgebauscht.

    Der Mann hat mal das Drehbuch zu Robocop geschrieben, brüllend laute Systemkritk und nu is er einer der glattgelecktesten Systemliebhaber überhaupt.

    Das zu verfilmen ist eigentlich pillepalle.

    • Reply pauliborn 9. 3. 2014 at 3:39

      Sin City war (für mich) eine der besten Comicverfilmungen überhaupt weil er viele Szenen teilweise wirklich 1:1 zum Comicvorbild umgesetzt hat (bis zum Kamerawinkel). Beispiel: Marv im Knast, mit dieser übertriebenen Deckenhöhe. Auf den zweiten Teil freue ich mich schon, auch wenn ich den nur auf BD schauen werde. Was Miller geht stimme ich nämlich zu, für mich hatte er spätestens mit Batman the Dark Knight strikes again verloren…

      • Reply GroteskeAder 9. 3. 2014 at 11:50

        Stimmt. :)

  • Reply der alte Sack 10. 3. 2014 at 14:04

    Gähn, bin zu gelangweilt um hier mein Gesabber abzulassen,deswegen einfach von meiner Seite ein Egal-Daumen…

    • Reply Mandrenke 14. 3. 2014 at 16:48

      Aber interessant genug isses, um deinen belanglosen Egal-Daumen dazulassen, was?

      Ein wenig schizo….

    Kommentar hinterlassen