Features News

Die Golden Globe Gewinner 2016

Standard, 11. 1. 2016, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 2 Kommentare
golden-globes-2016

Es fällt mir von Jahr zu Jahr schwerer lang genug wach zu bleiben, um die Golden Globes und die Oscars zu schauen, was nicht zuletzt daran liegt, dass die Veranstaltungen nicht unbedingt unterhaltsamer werden. Schaut man sich die Zusammenfassung des letzten Globes an, sticht (mal wieder) nur eine Person hervor: Moderator Ricky Gervais. Der Mann kann machen was er will, man lädt ihn doch jedes Jahr aufs Neue ein.

„I will do this monologue and go hiding. Not even Sean Penn will find me.“

Absurder als die Tatsache, dass Gervais sich jedes Jahr hinstellen und reihenweise Prominenz beleidigen kann, ist der Gewinner des besten Comedy/Musical Films: Der Marsianer.

Ja, der Film war sehr gut. Fast so unterhaltsam wie das Buch. Es gab auch die eine oder andere witzige Szene, aber „Comedy“?!

Sei’s drum. Hier die restlichen Gewinner:

Bester Film – Drama
The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)

Bester Film – Komödie/Musical
Der Marsianer – Rettet Mark Watney (The Martian)

Beste Regie
Alejandro G. Iñárritu – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)

Bester Hauptdarsteller – Drama
Leonardo DiCaprio – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)

Beste Hauptdarstellerin – Drama
Brie Larson – Raum (Room)

Bester Hauptdarsteller – Komödie/Musical
Matt Damon – Der Marsianer – Rettet Mark Watney (The Martian)

Beste Hauptdarstellerin – Komödie/Musical
Jennifer Lawrence – Joy – Alles außer gewöhnlich (Joy)

Bester Nebendarsteller
Sylvester Stallone – Creed – Rocky’s Legacy (Creed)

Beste Nebendarstellerin
Kate Winslet – Steve Jobs

Bestes Drehbuch
Aaron Sorkin – Steve Jobs

Beste Filmmusik
Ennio Morricone – The Hateful Eight

Bester Filmsong
„Writing’s on the Wall“ aus James Bond 007: Spectre (Spectre) – Sam Smith, Jimmy Napes

Bester Animationsfilm
Alles steht Kopf (Inside Out)

Bester fremdsprachiger Film
Saul fia – Ungarn

Beste Serie – Drama
Mr. Robot

Bester Serien-Hauptdarsteller – Drama
Jon Hamm – Mad Men

Beste Serien-Hauptdarstellerin – Drama
Taraji P. Henson – Empire

Beste Serie – Komödie/Musical
Mozart in the Jungle

Bester Serien-Hauptdarsteller – Komödie/Musical
Gael García Bernal – Mozart in the Jungle

Beste Serien-Hauptdarstellerin – Komödie/Musical
Rachel Bloom – Crazy Ex-Girlfriend

Beste Miniserie oder Fernsehfilm
Wölfe (Wolf Hall)

Bester Hauptdarsteller – Miniserie oder Fernsehfilm
Oscar Isaac – Show Me A Hero

Beste Hauptdarstellerin – Miniserie oder Fernsehfilm
Lady Gaga – American Horror Story (American Horror Story: Hotel)

Bester Nebendarsteller – Serie, Miniserie oder Fernsehfilm
Christian Slater – Mr. Robot

Beste Nebendarstellerin – Serie, Miniserie oder Fernsehfilm
Maura Tierney – The Affair

Außerdem:
Cecil B. DeMille Award – Preis für ein Lebenswerk

Denzel Washington

You Might Also Want To Read

The_Master

Wasting Away #19: Niemand sonst macht diese Art von Scheiße (TRANSFORMERS, Monty Python, MANOS: THE HANDS OF FATE)

15. 7. 2014

I am Legend – Alternatives Ende

5. 3. 2008

Harry Potter and the Deathly Hallows – Neuer Trailer

29. 6. 2010

2 Kommentare

  • Reply Fabian Neidhardt 11. 1. 2016 at 18:06

    Bei Cecil B. DeMille Award – Preis für ein Lebenswerk fehlt noch der Name: Denzel Washington

  • Kommentar hinterlassen