News Trailer

Valerian Trailer ist auch da!

Standard, 29. 3. 2017, Batzman (Oliver Lysiak), 3 Kommentare

Luc Besson wird für Leon der Profi und Das fünfte Element immer einen Platz in meinem Herzen haben, auch wenn er für einige der beschissensten Filme der Nullerjahre als Produzent verantwortlich ist und damit meine ich nicht nur die Arthur und die Minimoys-Serie sondern auch seine Action-Kacke.

Aber trotzdem: Der Mann kann ja was und da ich in meinem Herzen einen großen Platz für leicht trashige-Sci-Fi Abenteuer habe und sogar Jupiter Ascending und John Carter im Grunde gern mochte, freue ich mich auf Bessons neuestes Werk. Valerian heißt das und das verspricht bunter, überdrehter Weltraumspaß zu werden.

Die Helden werden sogar von einem Vieh bedroht, dass aussieht wie John Carters Haustier und die Stadt der 1000 Planeten erinnert an eine Mischung aus Fünftes Element, Coruscant und Blade Runner. Dane DeHaan hat ja neulich im unterschätzten A Cure for Wellness schon gezeigt wie gut er sein kann und auch hier scheint er mir als jugendlicher Actionheld eine gute Figur zu machen…
Sagt mir eure Meinung zum Trailer von Valerian und die Stadt der 1000 Planeten

You Might Also Want To Read

News from the Moves #16: 31. 8. 2006

31. 8. 2006

Riddick 3 – Teaser Trailer

23. 3. 2013

Mutants – Trailer

2. 4. 2009

3 Kommentare

  • Reply Paul Klee 30. 3. 2017 at 15:34

    Ich freue mich darauf. Vermutlich wird er inhaltlich und in der Charakterzeichnung etwas runder werden als Ghost in the Shell, bei dem ich meine Erwartungen sehr niedrig angesetzt habe. Über die Szenenbilder und Effekte muss man sich auch hier keine Sorgen machen. Bin gespannt, und natürlich schwingt einen kleine Hoffnung mit, dass der Film qualitativ in die Nähe von Das fünfte Element kommt. Träum…

  • Reply mosley 25. 5. 2017 at 5:58

    so wie das fünfte element so sehr von vorne bis hinten auf john difool aufbaute, dass man moebius lieber ins team holte bevor er klagt, baut ja auch valerian (diesmal hochoffiziell) auf einem frankobelgischen scifi-comic-klassiker auf.

    valerian und difool vergleichen ist aus französischer comicnerd sicht ein bisschen wie „stones oder beatles?“, aber wir reden hier auf jeden fall von derselben liga. die comicvorlage ist fantastisch und ein gutes dutzend bände lang eine worldbuilding-orgie sondergleichen. nach dem legendären hypsis-band, in dem sie kurzerhand die prämisse der serie über den haufen werfen, haben die autoren ein bisschen den faden verloren, aber trotzdem gibts in der vorlage mindestens 10 grandiose, komplexe stories, und wenn besson sich nur halbwegs an eine oder zwei hält, dürfte das ein film mit feinem plot werden.

    und optisch scheint er ja sehr gewillt, mit den heutigen mitteln im vergleich zum fünften element noch eine schippe draufzulegen. der trailer ist optisch wirklich sehr sehr nahe an der comic-vorlage. wäre früher undenkbar gewesen.

    grosses hoffen auf fettes boxoffice und vielleicht noch ein zwei weitere filme. die vorlage hätte es auf jeden fall verdient.
    und danach vielleicht mal den echten john difool. das wär doch mal was.

  • Kommentar hinterlassen

    Die Fünf Filmfreunde is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache