Filmfun News

Baby Driver – The Remix

Standard, 21. 6. 2017, Batzman (Oliver Lysiak), 1 Kommentar

Edgar Wright is back

Mein Lieblingsregisseur, der Macher von Shaun of the Dead, Hot Fuzz, The Worlds End und natürlich Scott Pilgrim vs The World. Nachdem Marvel ihm nicht genug Freiheiten gelassen hat bei Ant-Man und er deswegen das Projekt verlassen hat, zeigt er, dass er genau dann am Besten ist, wenn er seine Vision umsetzen kann. Denn Baby Driver eindeutig eines der Highlights des Kinojahres. Einmal mehr beweist Edgar Wright, dass er es einfach drauf hat Musik, Bilder und Inszenierung zu einem fulminanten Ganzen verschmelzen zu lassen.

Als Vorgeschmack auf jeden Fall schonmal dieses Remix Video angucken.

You Might Also Want To Read

The Star Wars That I Used To Know

7. 7. 2012

Phantasmagoria: The Visions of Lewis Carroll

22. 7. 2006

Gelbes Quiz: Happy Birthday Simpsons!

17. 12. 2009

1 Kommentar

  • Reply dok 21. 7. 2017 at 13:25

    fulminant ist nett ausgedrückt . ich fand ihn einfach nur nervös , angeberisch und LAUT . und kein wort wird darüber verloren , wieso der neunmalkluge driver darauf besteht , „baby“ gerufen zu werden . soll das eine remineszenz an dirty dancing sein ? klang das nicht damals schon lächerlich ?

  • Kommentar hinterlassen