Impressum

Die Autoren der Fünf Filmfreunde sind:
Malcolm Bunge, Rajko Burchardt, Nilz Bokelberg und Oliver Lysiak.

Wir sind jederzeit schnell und einfach ansprechbar per Kontak-Formular.

Verantwortlich für Inhalt sind die Autoren, in Folge vertreten von

Vi.S.d.P. Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV.

Malcolm Bunge
Erich-Weinert-Str. 140
10409 Berlin

Wir weisen darauf hin, dass weder die Beiträge noch die Inhalte der Seiten, auf die wir verlinken, unbedingt die Meinung der Redaktion wiedergeben. Sollten derartige Inhalte aber gegen rechtliche oder sittliche Normen eines Landes verstoßen, bitten wir um Mitteilung, damit der Link entfernt werden kann. Für Inhalte der extern verlinkten Seiten wie auch für Kommentare, die nicht wir selbst verfasst haben, übernehmen wir keine Verantwortung.

Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Sofern Kommentare nicht gelöscht wurden, bedeutet dies nicht, dass wir uns ihre Inhalte zu eigen machen.

Bildmaterial und Videos nutzen wir ausschließlich zu Promotionszwecken. Sollten hier Zweifel an der Rechtmäßigkeit des verwendeten Materials aufkommen, bitten wir um eine kurze Benachrichtigung. Das beanstandete Material wird dann sofort entfernt.

Wir veröffentlichen unsere Inhalte unter einer Creative Commens Lizenz, die es Lesern erlaubt, unsere Inhalte zu verändern, sofern sie selbst unter CC-Lizenz veröffentlichen. Eine Kommerzielle Nutzung ist untersagt.


Allgemeiner Hinweis

Fuenf-Filmfreunde.de ist Partner von moviepilot media.

Hinweis zur Vermarktung
Die Online-Vermarktung von Fuenf-Filmfreunde.de erfolgt durch moviepilot media GmbH. Haben Sie Interesse auf dieser Seite und in unserem gesamten Netzwerk zu werben? Dann senden Sie Ihre Kontaktdaten an sales@moviepilot.com. Wir freuen uns auf Sie und werden Sie umgehend kontaktieren.

Creative Commons License

Dieser Disclaimer ist inhaltlich als Teil dieser Seite anzusehen

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14