YT Direktgatsby, via 3Pew

Hier der neue Trailer zu „The Great Gatsby“ von Baz Luhrmann mit Leonardo DiCaprio und Tobey Maguire. Ich bin mit Luhrmanns exaltiertem Stil nie warm geworden, aber das hier finde ich aus irgend einem Grund ziemlich fantastisch, auch wenn der Soundtrack im letzten Viertel des Trailer gar nicht geht.

“The Great Gatsby” follows Fitzgerald-like, would-be writer Nick Carraway as he leaves the Midwest and comes to New York City in the spring of 1922, an era of loosening morals, glittering jazz and bootleg kings. Chasing his own American Dream, Nick lands next door to a mysterious, party-giving millionaire, Jay Gatsby, and across the bay from his cousin, Daisy, and her philandering, blue-blooded husband, Tom Buchanan. It is thus that Nick is drawn into the captivating world of the super-rich, their illusions, loves and deceits. As Nick bears witness, within and without the world he inhabits, he pens a tale of impossible love, incorruptible dreams and high-octane tragedy, and holds a mirror to our own modern times and struggles.


GatsbyAufYT / via

Endlich ein neuer Film von Baz Luhrmann (Strictly Ballroom, Romeo + Juliet, Moulin Rouge), sein erster seit dem ja nicht ganz so runden “Australia”. Die F.-Scott-Fitzgerald-Neuadaption “The Great Gatsby” hingegen verspricht einen Luhrmann in alter Form. Mit zudem sehr starker Besetzung: Leonardo DiCaprio, Carey Mulligan, Isla Fisher, Tobey Maguire und Joel Edgerton. Mit 127 Millionen US-Dollar Produktionskosten der bisher teuerste Film von ihm, btw. Wohl der erste große Oscar-Contender 2013. Toll.

Ich liebe die Red Curtain-Trilogy von Baz Luhrmann. Ich liebe das ironische Pathos und die Over-the-Top-Inszenierung. Aber wenn ein Film so liebevoll und gekonnt verrissen wird wie vom genialen Nostalgia Critic in diesem 45min Maxi-Review, dann find ich das ebenfalls sehr großartig.