Kaum ist die Runde vorgestellt, schon gibt es den ersten, leider unaussagekräftigen, Teasertrailer:


Avengers bei Youtube

Gespannt bin ich trotzdem wie Hawkeyes Flitzebogen!

via

Zu Green Lantern sind vier Character-Poster mit Ryan Reynolds als Hal Jordan, Blake Lively als Carol Ferris, Mark Strong als Sinestro und Peter Sarsgaard als Hector Hammond erschienen. Und ich frage mich, ob die Zeilen „In Blackest Night“ und „In Brightest Day“ mehr als nur eine Werbegaganspielung auf die aktuelle und vergangenen Storylines von DC Comics ist. Werden wir alles sehen, Die Poster gibt’s in groß auf /Film.

Von Underwire: „The Avengers cast and filmmakers assemble at Comic-Con International 2010 in San Diego. From left, actors Robert Downey Jr. [Iron Man], Clark Gregg [Agent Coulson], Scarlett Johansson [Black Widow], Chris Hemsworth [Thor], Chris Evans [Captain America], Samuel L. Jackson [Nick Fury], Jeremy Renner [Hawkeye], Mark Ruffalo [Hulk/Bruce Banner], director Joss Whedon, producer and Marvel Studios President Kevin Feige. Photo courtesy Marvel Entertainment.“

Marvel Assembles Avengers at Comic-Con, Including New Hulk Mark Ruffalo


(Traileraddict Direktpriest, via Quiet Earth)

Hier der erste Trailer zu „Priest“, so ‘nem postapokalyptischen Vampir-Dings.

PRIEST, a post-apocalyptic sci-fi thriller, is set in an alternate world — one ravaged by centuries of war between man and vampires. The story revolves around a legendary Warrior Priest (Paul Bettany) from the last Vampire War who now lives in obscurity among the other downtrodden human inhabitants in walled-in dystopian cities ruled by the Church. When his niece (Lily Collins) is abducted by a murderous pack of vampires, Priest breaks his sacred vows to venture out on a quest to find her before they turn her into one of them. He is joined on his crusade by his niece’s boyfriend (Cam Gigandet), a trigger-fingered young wasteland sheriff, and a former Warrior Priestess (Maggie Q) who possesses otherworldly fighting skills.

Der Titel sagt eigentlich schon alles. Natürlich wieder Comic Con – Content, da werden wir dieser Tage nicht drum herum kommen…:) Ich freu mich aber auf den Film, ich glaube der wird ein ziemlicher Knaller.

Scott Pilgrim vs the World

Ich hatte vor ein paar Tagen bereits einen von sieben Remixes des Scott Pilgrim-Trailers gepostet, jetzt sind alle raus und die gibt es nach dem Klick.

Und hier noch ein Aufreger, damit’s nicht so langweilig wird: Der Deutschlandstart von Pilgrim ist am – Wait for it! Ich kann’s echt nicht fassen und das ist ein noch größerer Doubletripplequadrupletfacepalm2 als die Tatsache, dass es keinen deutschen Wikipediaeintrag zum Film gibt, aber Achtung, jetzt kommts: Der Deutschlandstart ist am sensationellen 6. Januar 2011!

Nochmal: 6. Januar 2011. Und nochmal: 6. Januar 2011! Stolze vier Monate, nachdem der sichere Kassenknüller in den USA startet. Bis dahin haben die Fans des Comics, die eine sichere Bank für den deutschen Verleih gewesen wären, den Film ganz bestimmt noch nicht gesehen, weil natürlich grade die Fans im Jahr 2010 nur zu gerne vier fucking Monate warten, bis das Teil hier startet und sich keine Alternative suchen.

Beschwerden bitte an Universal Pictures Deutschland. Ich fasse das echt nicht, so bescheuert kann eigentlich niemand sein.

[update] Universal liebt uns so sehr, dass Deutschland den Film als letztes Land überhaupt sehen darf. Nach ganz Europa, Singapur und Malaysia. Universal, you fucked up very, very, very bad. (IMDB via Marco)

Netherlands 16 September 2010
Spain 24 September 2010
Sweden 24 September 2010
Finland 1 October 2010
Norway 1 October 2010
Estonia 8 October 2010
France 20 October 2010
Singapore 28 October 2010
Malaysia 11 November 2010

Wie auch immer: Nach dem Klick die Pilgrim-Remixes. (via Marco)

Den Beitrag „Scott Pilgrim-Remixes und der Deutschlandstart (UPDATE)“ weiterlesen…

Hier das erste offizielle Bild von Ryan Reynolds als Hal Jordan aka Green Lantern. Das Bild wurde vorzeitig von Entertainment Weekly veröffentlicht und ich habe da keine besondere Meinung dazu, weil ich auch nicht der größte Fan der grünen Leuchte bin. (via First Showing)

[update] Hier in High-Res.


(Youtube Direktpilgrim)

Ich hatte vor ein paar Tagen ein Mashup aus Scott Pilgrim und Inception gepostet, von dem nicht alle wirklich überzeugt waren… Dirk hat sich deshalb mal hingesetzt und eine eigene Version gebastelt. Ich finde beide Videos toll, aber in meinem Kopf zählt eine gute Idee auch sehr viel mehr als die technische Ausführung. But that’s just me.

Auf Yahoo gibt’s einen Prolog zu Inception in Comic-Form, das PDF habe ich bei uns mal gesichert (lokale Kopie, PDF, 44,8MB), von /Film: „Inception: The Cobol Job tells the story of the job that Cobb (the character played by Leonardo DiCaprio in the film) and his team take on, which leads to the opening of the feature film.“

Inception: The Cobol Job

Harvey Pekar, der Vater des autobiographischen Kult-Comics “American Splendor” ist im Alter von 70 Jahren verstorben.

Der Comic American Splendor dient als Vorlage des ziemlich großartigen Films gleichen namens, indem Paul Giamatti Pekar gespielt hat.
Pekar hat wohl einen der berührensten, skurrilsten und wirklich einzigartigen Comics geschaffen. Seine Kunst wird fehlen.

Quelle via: Agitpopblog

Da ist man mal ein paar Stunden nicht Online, checkt seine Feeds und was kommt in jedem zweiten Beitrag zutage?

Edward Norton spielt nicht den Hulk in “The Avengers”

Dass das mehr als schade ist, brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen. Mit Norton hatte man einen perfekten Bruce Banner. Ich mochte die Mischung aus Unschlud vom Lande und den ständigen “Du willst mich nicht böse sehen!” Blick. Umso erstaunlicher ist, dass Norton wohl scheinbar bereit gewesen wäre wieder in die Rolle des genialen Professors zu schlüpfen, nur hat da Marvel andere Pläne:

Now, Drew McWeeny of HitFix is reporting that Marvel plans to hire an unknown to play the Hulk in The Avengers. Reportedly, Norton even met with Joss Whedon (who, it must be said, is still unconfirmed but is actively working on the film) and the two hit it off very well. Norton supposedly even cleared his schedule with goodwill. But no offer has been extended to him. In fact, Marvel has made it clear that they’re moving on and giving the role to someone else — someone cheaper.

via

Es heißt weiterhin, dass wir im Laufe des Jahres die gesammelte Mannschaft zu sehen kriegen werden. Ich hoffe mal, dass Marvel es sich bis dahin anders überlegt und Norton wieder an Board holt.


(Traileraddict Direkthornet, danke Nils!)

Hier ein neuer Trailer für Green Hornet, etwas kürzer als der erste Trailer, dafür aber mit ein paar neuen Szenen.


(Sony Direkthornet, danke Nils!)

Hier der Trailer zu „The Green Hornet“ von Michel Gondry mit Seth Rogen in der Hauptrolle, der auch zusammen mit Evan Goldberg das Drehbuch geschrieben hat (die beiden hatten vorher bereits „Superbad“ geschrieben).

Das alles interessiert mich trotz Rogen, Gondry und Diaz aber aus irgendeinem Grund überhaupt nicht, wahrscheinlich, weil mich die Comic-Vorlage so überhaupt nicht anmacht. Darauf solltet ihr aber bitte genau gar nix geben, „Kick Ass“ hat mich zunächst ja auch überhaupt nicht interessiert.

Schönes Bild vom Erschaffer des Walking Dead-Comics Robert Kirkmans mit seinen Zombies am Set des Serien-Verfilmung, wo er dem Produktions-Blog auch gleich ein paar Fragen beantwortete:

Q: You were on set to witness hordes of zombies invading Atlanta. What was that like?

A: That was probably the craziest thing I’ve ever seen. A three by three block square of Atlanta was shut down so that they could move around corners and go down streets. It was more than I ever expected seeing, and you could get to a certain point in the area that they were shooting, and kind of turn around in a 360 degree view, and that’s like, “OK here’s what it’s like at the end of the world, and I’m standing in the middle of it.” They had trucks turned over and a burned out bus, they had all the stores closed and dressed to look like the windows had all been cracked. And then all of a sudden, here’s hundreds of zombie extras walking around.

Dispatches From the Set – Comic Creator and Series Executive Producer Robert Kirkman

Die letzten paar Meldungen zur Serie hatte ich ja auf Nerdcore gebracht, weil ich dort traditionell das Comic beackere: More The Walking Dead-Pics, The Walking Dead Zombie-School.

Ok, ignoriert das amateurhafte Gestammel, was man versucht als Interview zu verkaufen und konzentriert euch auf den Rest. Dann sehen wir vielleicht ein paar nette Bilder aus der kommenden Thor-Verfilmung. Und als wäre das Interview von Entertainment Tonight nicht schon schlimm genug, ist der Clip auch noch mit einem fürchterlichen Autostart ausgestattet. Deswegen müsst ihr jetzt leider nochmal klicken.

Dafür bekommt ihr angeblich Chris Hemsworth im Kostüm zu sehen, und Anthony Hopkins als Odin, mit Metall-Augenklappe. Kann ich nicht sagen, weil ich nach anderthalb Minuten ausmachen musste, so sehr ging mir das Geschwätz auf die Nerven. Könnte bitte jemand anderes es übernehmen und sagen, ob es stimmt?

Den Beitrag „“Interview” mit Thor und bewegte Bilder“ weiterlesen…

Das einzig gute an den gestrigen MTV-Movie-Awards war der schicke Clip aus dem von mir sehnlichst erwarteten “Scott Pilgrim vs. the World”. Yay!

Was ich ansonsten von den Awards hielt, hab ich kurz drüben bei moviepilot zusammengefasst.

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Next
Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Next