Ursprüngliche sollte ja jeder große Release von Warner in den nächsten Jahren eine 3D-Veranstaltung werden. Ob der Film in 3D gedreht war und ob die Regisseure das ganze wollten oder nicht. Die Aussicht auf z.T. über 50% Aufschlag pro Ticket ließen bei allen Filmverleihern die Synapsen durchbrennen, dass sich die Frage ob es sinnvoll sei den Film in 3D zu präsentieren gar nicht mehr stellte.

Doch nachdem der 3D-Hype sich seit einer Weile schon umkehrt und die Kinogänger dieses Jahr schon mit einigen halbgaren bis extrem miesen Konvertierungen malträtriert wurden (Clash of the Titans, Die Legende von Aang, Alice in Wonderland, Piranhas 3D) werden die Verleiher langsam vorsichtiger, denn nicht nur die 3D-Prediger wie Cameron warnen, dass sich die wahnsinnigen Preisaufschläge nicht mehr rechtfertigen lassen, wenn man den Zuschauern hingeschludertes FakeD präsentiert.

Den Beitrag „Glück gehabt: Harry Potter bleibt 2D!“ weiterlesen…


(Youtube Direktpotter, via Filmonic @Twitter)

Frischer Trailer zum neuen Potter. Sieht gut aus, auch wenn ich so langsam die Übersicht verliere, was aber vor allem damit zusammenhängt, dass ich die Bücher nur bis Band 4 gelesen habe. Sollte ich vielleicht bei Gelegenheit mal nachholen.

Hierzulande kennt die Buchserie um den jugendlichen Halbgott Percy Jackson, der überraschend erfährt das er divinöser Abstammung ist, noch kaum jemand. In Amerika verkaufen sich die Schmöcker allerdings schon wie geschnitten Dope. Die Prämisse bedient sich auf den ersten Blick schon recht deutlich beim Zauber-Jungspund Harry Potter, hat aber den Vorteil auf das gesamte Ensemble ehrwürdiger Sagengestalten aus dem Olymp zurückgreifen zu können. Weitere Parallele zu Potter: Der Regisseur ist Chris Columbus. Aber vielleicht wird der Film ja trotzdem gut. Hauptdarsteller Logan Lehrmann hat schon in “Butterfly Effect”, “Todeszug nach Yuma”, in seinen eigenen YouTube-Channel-Filmen und zuletzt “Gamer” gezeigt, das er was drauf hat.

Bei uns startet “Percy Jackson – Diebe im Olymp” im kommenden Frühjahr. Hier könnt ihr schonmal den neuesten Trailer bestaunen:

Den Beitrag „Neuer Trailer: Percy Jackson & The Lightening Thief – The Next Harry Potter?“ weiterlesen…

ingloriouswizerds

Chris von Chris’ invincible Superblog hat die Basterds mit Harry Potter gemasht. Und wenn ich nicht so faul wäre Zeit hätte, würde ich jetzt Photoshop anschmeißen und die Vorlage mit Star Wars in gut hinzaubern. Mit dem Text hab ich das schonmal vorbereitet…

I Need Me Eight Jedis

Now I don’t know about y’all, but I didn’t come out of Number 4 Privet Drive and jump out a fuckin’ flying X-Wing to teach the Sith lessons in charms. The dark side of the force ain’t got no charms. They’re the foot-soldiers of a jedi-hatin’ mass-murderin’ maniac and they need to be destroyed.

That’s why every sonofabitch we find wearin’ a red lightsaber, they’re gonna die. We will be cruel to the Sith and through our cruelty they will know who we are. They will find the evidence of our cruelty in the Lightsabered, Rancored and Sarlacced bodies of their brothers we leave behind us. And the Sith will not be able to help themselves from imagining the cruelty their brothers endured at our hands, at our blasters, and at the ends of our Lightsabers.

But I got a warnin’ to all would-be Sith-Hunters. You join the Jedi and you take on a debit, a debit that you owe me personally. Each and every Padawan in my house owes me one hundred Sith scalps. And I want my scalps. And all y’all will get me one hundred Sith scalps, taken from the heads of one hundred dead Sith. Or you will die tryin’

Gebts zu, darauf habt ihr alle nur gewartet. Harry Potter als Musical: “I gotta get back to Hogwarts”
Die StarKidPotter-Truppe setzt die Leiden des jungen Nachwuchszauberers in halb-parodistische Songs in “A very Potter Musical” um.


YouTubeDirectPotter

Alle Folgen von “A very Potter Musical” findet ihr HIER

Mal im Ernst: Eigentlich spielt der besser als Radcliffe.

Okay ich oute mich hiermit. Nein nicht die Sache mit dem Krankenpfleger und dem Hamster, das wissen ja eh alle die mir bei Twitter folgen. Ich oute mich als Harry Potter-Fan. Nicht als Fanboy, aber als Fan. Auch wenn ich zugegeben einen meiner wenigen Fanboy-Momente hatte, als ich zum Erscheinen des letzten Buchs nachts um Zwölf in einer Buchhandlung stand und gnadenlos 12jr Mädchen aus dem Weg drängelte um möglichst schnell an mein Exemplar zu gelangen.

Und auch wenn die Kritiken gemischt sind und ich Daniel Radcliff nach wie vor für hochgradig Mimikamputiert halte, ich freu mich auf den neuen Film und werd am Mittwoch ganz sicher im Preview sitzen. Review gibts dann direkt im Anschluß.

Da ist es nur folgerichtig, dass ich im ziemlich toughen Potter-Experten-Quiz das meine Kollegin Ines für moviepilot gebastelt hat, sehr gut abgeschnitten habe.

Zum Harry Potter Experten-Quiz bei der Film-Community moviepilot

Harry Potter und der Halbblutprinz – Mehr Infos

Because: I’m just that good.

Und ich hab geschmummelt und auf die Antworten geschmuhlt, als ich das Quiz zusammengebaut habe.

Aber mal ehrlich, wie gut seid ihr…. so ganz ohne Schummeln?

Ihr kennt sehr wahrscheinlich diesen Vergleich von Harry Potter und Star Wars, der zeigt, dass es sich eigentlich um die gleiche Story handelt. Auf Spirefulcritic.com hat man das Dings aktualisiert und um Matrix und Star Trek ergänzt:

Once upon a time, Luke | Kirk | Neo | Harry was living a miserable life. Feeling disconnected from his friends and family, he dreams about how his life could be different. One day, he is greeted by Obi Wan | Captain Pike | Trinity | Hagrid and told that his life is not what it seems, and that due to some circumstances surrounding his birth | birth | birth | infancy he was meant for something greater.

Hold On, I’ve Seen This Before: How Star Wars, Star Trek, The Matrix, and Harry Potter are Actually the Same Movie (via Kottke)


(Youtube Direktpotter, via AICN)

Hier ein neues Featurette zum vorletzten Potter-Film und ich finde es doch sehr erstaunlich, wie sehr sich das Film-Franchise gesteigert hat, wenn man von den eher netten ersten Teilen ausgeht. Sieht ziemlich fantastisch aus.


StraightPotter

Das haben wir jetzt wohl von der Verschiebung des Halbblutprinzen – dass ungefähr gefühlte 3000 Trailer dazu vorab erscheinen. Aber gut… meine Vorfreude soll das nicht trüben.


HalbblutDirekt

Brandneuer Trailer zum sechsten und bekanntlich längst überfälligen Harry-Potter-Film, “Harry Potter und der Halbblutprinz”. Das wird was, doch. Yates hat schon den fünften gut hinbekommen, auch wenn ich damit etwas allein dastehe, fürchte ich. Ach ja, fange ich jetzt mit den LOTR-Parallelen an? Nee, fange ich nicht. Vorfreude macht mehr Spaß.


(Traileraddict Direktpotter, via AICN)

Hier der neue Trailer zu „Harry Potter And The Half Blood Prince“ mit haufenweise neuen Bildern und japanischen Voiceovers, der Trailer selbst ist aber in englischer Sprache gehalten.

Warner hat ja, wie viele Filmfirmen eine lange Tradition darin Fans vor den Kopf zu stoßen oder abzumahnen. Die juristischen Rundumschläge gegen Harry-Potter-Fansites zum Start des ersten Films sind noch in guter Erinnerung. Auch die fanunfreundliche Terminverschiebung des neuen Films , die einzig und allein finanzielle Gründe hat um den längst fertigen Film als Sommerblockbuster für 2009 zu nutzen, hat den Entscheidungsträgern wenig Freunde eingebracht.

Jetzt haben die Warner-Anwälte einmal mehr zugeschlagen und der bekannten und bei YouTube sehr beliebten Potter-Parodie von Coldmirror den Kanal abgedreht. Diese hatte in liebevoller Kleinarbeit zum Teil sehr witzig umsynchronisierte Versionen von “Harry Potter and the Goblet of Fire” gebastelt und hochgeladen.

Jetzt erhielt YouTube Post von Warner, was folgerichtig zur Sperrung des Coldmirror-Accounts auf Grund von Verstössen gegen das Copyright führte. Ob man die Parodien jetzt mochte oder nicht – die Subscriberzahlen von Coldmirror sprechen dafür, dass sie bei Potterfans einen Nerv getroffen hatte – es ist einmal mehr ärgerlich, wie kleingeistig und piefig hier auf eindeutige kreative Fanaktivitäten reagiert wird. Die Betreiberin von Coldmirror hat einen neuen Channel eröffnet, wird wohl zukünftig aber wohl keine weiteren Folgen ihrer Fun-Synchro mehr anbieten.

Der Umgang von Warner mit den Fans, wurde jüngst ja schon in einem Comedy.Com-Video sehr schön zusammengefasst.

Pages: Prev 1 2 3 Next
Pages: Prev 1 2 3 Next