Classics

Plan 9 from Outer Space

29. 7. 2006, Renington Steele, 0 Kommentare

Nachdem bereits 8 Pläne scheiterten, eine Invasion auf die Erde zustande zu bringen, haben die Aliens nun den wahrlich genialen Plan 9 gefasst, mit unheimlichen X-Ray-Gamma-Strahlen Dracula und Vampira von den Toten erweckt, die auch gleich einen unschuldigen Polizisten meucheln. Selbst das Militär kann gegen die Schutzschilder der Ufos nichts ausrichten, doch dann kommt ein Astronaut im Ruhestand hinter das Geheimnis der Aliens.

Plan 9 from Outer Space wird allgemein als „Der schlechteste Film aller Zeiten“ gehandelt, doch der Enthusiasmus von Regisseur Edward D. Wood Jr., dem Tim Burton gleich einen ganzen Film widmete, der von der Entstehungsgeschichte des Films handelt, ist hinter jeder Untertasse erkennbar, die an einen Bindfaden gebunden durch Bild trudelt.

Darsteller Bela Lugosi, der ewige Dracula, starb übrigens zwei Tage nach Drehbeginn. Im Film wurde er von einem Schauspieler ersetzt, der sein Gesicht ständig durch die typische Dracula-Pose hinter seinem Arm verbirgt und kein einziges Wort spricht.

Der Film ist mittlerweile vom Urheberrecht freigesprochen und hier auf Google-Video verfügbar.