Thema

Shame on us (I): Mal Sehen

11. 9. 2006, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 33 Kommentare

Ich war der Letzte in der 4a, der Kabelfernsehen bekam, was dazu führte, dass mein Freundeskreis sehr lange Zeit recht überschaubar blieb. Noch Jahre später merkte ich welche Vorzüge ein breiteres Spektrum des cineastischen Wissens mit sich brachte und so schwor ich im Jahre 1995 folgenden Schwur: Ich werde nie wieder… nie nie wieder einen guten Film verpassen.

Und seitdem gilt die Faustregel, dass ich jeden einzelnen guten Film, seit 1995 gesehen haben muss.
Hat natürlich nicht geklappt.
Nicht nur das; ich habe noch Defizite in guten Filmen aus den Jahren vor 1995 und deswegen nutze ich nun diese Plattform mich zu outen.
Vielleicht möchtet ihr mitziehen und in den Kommentaren alles rauslassen. Wir sind ja hier unter uns…

Im Laufe der Woche wird nun jeder Filmfreund (einer pro Tag) seine eigens persönliche Liste der verpassten cinematischen Highlights veröffentlichen. Heute fange ich, MAL SEHEN, damit an. Und verpassen Sie nicht die Horrorserie: „Filme, die über jegliche Überflüssigkeitsskala hinweg geht, die ich aber trotzdem gesehen habe und mag, auf dass ich in der Kino-Hölle schmore, um Tag für Tag Britney Spears Höllenspektakel About a Girl zu sehen„. Kurz: F.D.Ü.J.Ü.H.G.D.I.A.T.G.H.U.M.A.D.I.I.D.K.H.S.U.T.F.T.B.S.H.A.a.A.Z.S..
Demnächst bei Ihren Filmfreunden…

Der PateDer Pate I – III
Ich schäme mich sehr, besonders weil ich diese rauhe „Famiiiilie…“-Stimme so gerne nachmache. Habe ich irgendwo aufgeschnappt und fand ich gut. Werde es unterlassen, bis ich endlich wenigstens einen Teil gesehen habe. Versprochen.

GoodFellas
Ich mag Gangsterfilme. Ehrlich! Aber auch hier muss ich passen. Martin Scorseses Werk entstand zwar im jahre 1990, ist aber keine Ausrede dafür, dass ich ihn verpasst habe. Ich neige meinen Kopf in Demut und gelobe Besserung…

Fluch der Karibik 2Fluch der Karibik 2
Meine bessere Hälfte wollte unbedingt in „Trennung mit Hindernissen“!
Verdammt… Keine gute Ausrede, oder?
Werde daran feilen müssen, meiner Kleinen nicht so oft die Entscheidung zu überlassen.

ClerksClerks
Ja, ich habe Kevin Smiths Meisterwerk nicht einmal im Ansatz gesehen. Ich weiß noch nicht einmal um was es in diesem Film geht! Was ich aber weiß, ist, dass ich ständig schräg angeschaut werde, wenn ich erwähne, dass ich ihn noch nicht kenne. Wahrscheinlich zu Recht.
*

Requiem For a DreamRequiem For a Dream
Ein grandioser Soundtrack, quasi einer meiner liebsten und dennoch: Darren Aronofskys Antidrogenfilm ist mal so richtig an mir vorbeigegangen, was aber zu meiner Entschuldigung daran liegt, dass in ganz Braunschweig nur ein Laden den Film hat, in einer Ausführung. Und damit komme ich nämlich zu meinem nächsten verpassten Film, nämlich:

PiPi
Auch von Darren Aronofsky. Ich habe mir sagen lassen, dass ich mich sehr sehr schämen muss, diesen Film verpasst zu haben. Mache ich jetzt auch. So. Meine Ausrede, dass ich den Film in noch keiner Videothek gesehen habe, lasse ich mir selbst nicht durchgehen..!

Und jetzt ihr…

*HA! Jetzt doch endlich gesehen. Die Liste hat mir echt zu schaffen gemacht, sodass ich gleich losgegangen bin, um ihn mir zu besorgen.

  • Sebastian Sachse 11. 9. 2006 an 19:34

    Ich habe Heat immer nur zu 3/4 geschafft, der ist mir einfach zu lang.

  • al:x 11. 9. 2006 an 20:15

    Die von dir angemahnten Filme habe ich alle gesehen. Puh! Auch wenn ich Fluch der Karibik 2 nicht als Meisterwerk sehe…

    Bei Clerks hast du bestimmt bald Glück, zusammen mit dem zweiten Teil gibt es demnächst bestimmt TV Ausstrahlungen bzw. nur wenig später die Special DVD Edition mit beiden Teilen.

    Ich bin ich bei den Film-Klassikern ziemlich unterbelichtet. So habe ich zum Beispiel Casablanca noch nicht gesehen.

  • Tiziana Imageberatung 11. 9. 2006 an 20:37

    „Die üblichen Verdächtigen“

  • Renington Steele 11. 9. 2006 an 21:32

    DIE ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN??? Nachsitzen! Aber Hallo! Und Du Malcolm: für den Paten kommst Du sofort nach vorne und holst Dir deine 50 Hiebe ab, aber zackich!

  • Dog Hollywood 11. 9. 2006 an 21:55

    Ich bin auf Reningtons Liste gespannt… Manche Klassiker hebt man sich einfach für den richtigen Augenblick auf.

  • Mal Sehen 11. 9. 2006 an 21:57

    Ich fühle mich so… so… schmutzig!

  • Renington Steele 11. 9. 2006 an 22:53

    Dann is ja gut, Malcolm.. aber mal im Ernst: den Paten, zumindest 1+2 bitte bitte sofort nachholen!

    Meine Liste wird übrigens furchtbar langweilig, weil ich grade bei den Klassikern ziemlich sattelfest bin und Liebesschmonzetten und Musicals in meiner Filmrezeption sowieso rausfallen…

    Aber ein paar gibts scho…

  • Random Task 12. 9. 2006 an 1:52

    Hi!
    Bei mir sinds die Western…“Zwei glorreiche Halunken“, „Spiel mir das Lied vom Tod“, „Der Schatz der Sierra Madre“, „Zwölf Uhr Mittags“, „The Wild Bunch“.
    Der Karibik-Schmonzes passt aber wirklich nicht in die Liste…

  • largeman 12. 9. 2006 an 9:12

    Ich hab noch die ‚Giganten‘-DVD rumliegen, aber noch nicht die drei Stunden Zeit gehabt, ihn mir anzuschauen.

  • Woodfighter 12. 9. 2006 an 10:06

    Ich gestehe: Shichinin no samurai; Il Buono, il brutto, il cattivo; The Usual Suspects; Dr. Strangelove; Citizen Kane; C’era una volta il West (steht seit 2 Jahren im DVD-Regal); Das Boot; Jaws; MST3k (kommt aber heute per Post ;-) ); African Queen; 8½; sowie quasi jeglichen klassischen Horrorfilm.

    Äh, muß weg, Filme gucken.

  • Kreuzberger 12. 9. 2006 an 11:01

    Die sieben Samurai (liegt zu Hause), Rosemary’s Baby (liegt zu Hause, wird aber erst nach der in Kürze bevorstehenden Geburt geguckt), Lawrence von Arabien (reizt mich null), Der Untergang (vielleicht irgendwann mal im TV), Nosferatu – eine Symphonie des Grauens (verschimmelt seit Jahren auf VHS), Panzerkreuzer Potemkin (kenne ich nur die Best-of-Szenen), Moderne Zeiten…

  • Mal Sehen 12. 9. 2006 an 11:05

    Kommt mir doch nicht mit diesem Klassikerkram!
    Kinder, ich will Blockbuster sehen oder Filme mit eindeutigem Kultstatus, die keine 100 Jahre alt sind! Kommt schon… Lawrence von Arabien kann ja jeder verpassen!

    Also schämt euch nicht, wenn ihr Titanic verpasst habt oder Taxi Driver oder Herr der Ringe!

  • Alexander 12. 9. 2006 an 11:31

    Freunde schauen mich seltsam an, wenn ich gestehe, noch keinen Indiana Jones Film gesehen zu haben. Zählen die als Klassiker?

  • Mal Sehen 12. 9. 2006 an 11:33

    Genau das meine ich! Und da fällt mir ein: Ich habe noch kein James Bond gesehen!

  • largeman 12. 9. 2006 an 11:57

    Kein Indiana Jones??? Kein James Bond????
    Ich hab den zweiten Star Wars Film nicht gesehen (von den Neuen).

  • tim 12. 9. 2006 an 12:26

    Episode II und III nicht, Soldat James Ryan ebenfalls nicht. Das sind die für die ich am häufigsten auf den Deckel bekomme ;)

    Aber der Pate … machs einfach. Requiem for a Dream ist sicherlich auch gut, aber ich finde ihn sehr „belastend“. Hab die DVD im Regal, „traue“ mich aber nicht ihn nochmal anzugucken. :)

  • Der_Held 12. 9. 2006 an 12:54

    Bowling for Columbine, Lost in Translation (zu 50%, dann bin ich irgendwann eingeschlafen *schäm*), The Twilight Samurai sowie eine ganze Reihe von Frauenschicksalsfilmen (dafür schäme ich mich am meisten).

    Die Klassiker kennt jeder, der in den 80gern aufgewachsen ist (2 TV Programme – herbe oldschool) https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/1/12/Testbild.png

    @Mal Sehen
    Braunschweig fehlt ja wohl mal eine richtige Videothek. Mit Chill Lounge und Mammut Plasmafernseher.

  • fester 12. 9. 2006 an 14:37

    ich hab noch nie einen film von
    Almodovar gesehen….

  • Mal Sehen 12. 9. 2006 an 14:40

    Macht nichts. Wer hat das schon?

  • Sebastian Sachse 12. 9. 2006 an 18:56

    Hat irgendjemand Tron gesehen?

  • Mal Sehen 12. 9. 2006 an 19:04

    Hat irgendwer Tron etwa nicht gesehen?

  • F5 - Die Fünf Filmfreunde 12. 9. 2006 an 19:10

    […] Shame on us (I): Mal Sehen […]

  • Renington Steele 12. 9. 2006 an 19:25

    „Er ist nur ein User. Eliminiere ihn einfach“

  • Binding 13. 9. 2006 an 14:31

    Ich glaube, ich muss mich erhängen!!! Sind wir hier denn auch cineastisch im schlimmsten PISA-Land???

  • Renington Steele 13. 9. 2006 an 14:33

    Da könnense mal sehen (sic!) mit was ich mich jeden Tag so herumplagen muss hier… ;-)

  • Der_Held 13. 9. 2006 an 14:39

    hehe bin mal auf die Liste von Binding gespannt :)

  • Nilz N Burger 13. 9. 2006 an 14:45

    „bist du ein bit?“
    „jajajajajajaja.“

  • Der_Held 13. 9. 2006 an 14:56

    -Gibts hier mehrere von euch?-

  • Binding 13. 9. 2006 an 15:03

    Das war mir klar, dass diese Frage kommen wird. Okay, jetzt also mein allerschlimmstes, nicht zu entschuldigendes Film-Vergehen: Ich habe noch nie „Metropolis“ gesehen!

    Aber ich schäme mich auch dafür und habe wenigstens seit ihrem Erscheinen schon die DVD zuhause. Und immerhin kenne ich auch Fritz Langs „Die Nibelungen“. ;-)

  • Der_Held 13. 9. 2006 an 15:21

    „Metropolis“ habe ich mal zufällig auf einer privaten Kunstaustellung gesehen.
    Der Fernseher stand auf einer Marmorsäule und diese in der Mitte eines ansonsten leeren Raumes ohne Fenster. cool

  • Sebastian Sachse 13. 9. 2006 an 19:28

    *****

    Hat irgendwer Tron etwa nicht gesehen?

    *****

    Als Simpsons-Gucker hätten die nächsten 4 Antworten Nein sein müssen, dann ein doch, und dann doch wieder ein nein. Nur auf englisch ;-)

  • renington steele 13. 9. 2006 an 23:41

    Moment mal, Binding!

    Du hast nicht „Metropolis“ gesehen, und ICH besorge mir von DIR irgendwelche Filmklassiker? Das hat seit heut ein Ende, dass ist Dir jawohlmal klar!

    „Metropolis“ ist unentschuldbar!

  • Batzman 14. 9. 2006 an 1:26

    Ich bezweifle ob sich Thea von Harbou noch für das Drehbuch entschuldigen wird… ;)

  • Nilz N Burger 14. 9. 2006 an 6:17

    pff…metropolis…pff…wenn dann nur die von giorgio moroder neu vertonte version, die scheint den langerben aber heute peinlich zu sein udn sie ist nicht mehr aufuztreiben. ausser auf vhs. auf so videobörsen. zu horrenden sammlerpreisen. muss man sich dann halt mal leihen. das ist auf jeden fall die beste und erträglichste version metropolis zu sehen.