News

Sex and the City – Der Film

14. 9. 2007, Renington Steele, 11 Kommentare

Der Film wird kommen. Im Mai 2008. Das Movieblog dazu:

This is the girl’s TRANSFORMERS!

Argh!

  • burning man 14. 9. 2007 an 10:11

    doofer satz, der vermutlich trotzdem den punkt treffen wird. liegt wohl auch daran, dass das movie blog „Transformers“ für den besten film dieses jahres hält (und ihn dafür seit 10 monaten mit einem täglichen eintrag abgefeiert hat) und für die autorin des eintrags „sex and the city“ die allerallerbeste serie aller zeiten ist.

  • PlayStar 14. 9. 2007 an 12:04

    Wie? Michael Bay wird das Ding drehen?
    ;D

  • Björn 14. 9. 2007 an 12:12

    Ich muss ja ganz ehrlich gestehen, ohne vorher das mit dem Film gewusst zu haben, momentan bin ich auch gerade dabei alle Sex and the City Staffeln durchzuschauen. Das ist eigentlich wie Dawsons Creek für Erwachsene, also mit viel mehr Sex und weniger Schule.

  • Moviesteve 14. 9. 2007 an 14:54

    Ich find’s immer wieder schön, wenn Filme ins Kino kommen, bei denen man nicht lange mit sich ringen muß, ob man sich die teure Eintrittskarte gönnt. Hier steht die Entscheidung für mich fest: Nein, danke.

  • Koyaanisqatsi 14. 9. 2007 an 15:50

    So ein Shice.

  • Der Roger 14. 9. 2007 an 16:40

    Du meinst Deinen Kommentar, Koyaa…?

  • Koyaanisqatsi 14. 9. 2007 an 23:19

    @Roger
    Euer Plattwürden, ich hätte lang und breit erklären können, warum mich der Film nicht interessiert und womöglich auch nicht gut wird – Moviesteve hat das recht gut vorgemacht – aber letzten Endes wäre es wieder auf jene Aussage meines Kommentares hinausgelaufen. Von daher frage ich mich, welcher von unseren Kommentaren eine größere Aussagekraft hat?

  • Der Roger 15. 9. 2007 an 0:18

    Na meiner. ;-) Denn anstatt etwas schon im Vorfeld und ungesehen zu verurteilen, hättest du ja auch einfach schreiben können, dass dich der Film einfach nicht interessiert, oder? Und selbst da wäre fraglich, wen das interessieren sollte.

  • Koyaanisqatsi 15. 9. 2007 an 14:25

    Mein Kommentar besteht wenigstens aus einer Aussage, das will ich damit sagen. Und da ich und du hier wie jeder andere der dazu Lust hat seine Meinung kundtut, komm‘ ich auch nicht an un verbiete dir das bzw. diskreditiere dich.

  • Lars 18. 9. 2007 an 12:01

    Mich hat an der Originalmeldung etwas erstaunt, dass New Line den Film produziert und nicht Paramount.

  • CapN 18. 9. 2007 an 19:15

    Och nee… ich dachte der Quatsch wäre endlich gegessen. Ich hasse SatC.