Filmfun

„Wunderbare Jahre“ ohne Erzähler

11. 3. 2008, Renington Steele, 8 Kommentare

Ohne einen Erzähler wäre die Serie „Wunderbare Jahre“ nicht so der Reißer und eher ein ziemlich tonloses Rumgehampel…


(Youtube Direktstille, via)

  • Fred 12. 3. 2008 at 15:28

    das is ja ma echt übel. aber da sieht man was das alles ausmacht

  • Benane 12. 3. 2008 at 19:52

    lol

  • Rocksteady 13. 3. 2008 at 1:24

    Du meine Güte, verdammt lang ists her.

  • xDest 15. 3. 2008 at 16:54

    Links – Art April Fox Mars Scrubs Ohne…

    Es wird Zeit, die restlichen gesammelten Links der Woche zu verwursten. Und was sich da nicht alles aufgetürmt. Zuvorderst hat die Band Art Brut bekannt gegeben, dass sie und ihr Label EMI getrennte Wege gehen. Nachdem EMI vor ein paar Wochen, ohn…

  • gamequickie » Blog Archive » the GeeKWeek - 11/2008 16. 3. 2008 at 16:40

    […] Jahre ohne Erzähler Ziemlich […]

  • xDest 21. 3. 2008 at 18:36

    Art April Fox Mars Scrubs Ohne…

    Es wird Zeit, die restlichen gesammelten Links der Woche zu verwursten. Und was sich da nicht alles aufgetürmt. Zuvorderst hat die Band Art Brut bekannt gegeben, dass sie und ihr Label EMI getrennte Wege gehen. Nachdem EMI vor ein paar Wochen, ohne de…

  • DonsTag » Hier fehlt doch was… 5. 4. 2008 at 0:01

    […]  Bei den Filmfreunden hab ich jetzt gesehen, wie wichtig der von mir so geliebte Erzähler doch ist. Hier ein Ausschnitt aus “Wunderbare Jahre” ohne den Off-Kommentar: […]

  • TOPF 13. 2. 2009 at 4:35

    omg XDD