Filmfun

Wolverine in 30 Sekunden

11. 5. 2009, Renington Steele, 11 Kommentare


(Youtube Direktaaaaaaah, via HYST)

Mehr als diese auf 30 Sekunden eingedampfte Fassung von Wolverine muss man nicht von diesem Film gesehen haben, denke ich.

  • klaeui 11. 5. 2009 an 12:11

    hammer!

  • christian s. 11. 5. 2009 an 13:07

    und – im gegensatz zur deutschen kinoversion – auch noch ungeschnitten. sehr gut.

  • mightymole 11. 5. 2009 an 13:26

    ist das nicht der kerl aus dem queens of the stone age video „everybody knows that you’re insane“?…
    hmm, muss mal nachschauen.

  • Jan 11. 5. 2009 an 14:05

    Trauriger Weise trifft es das ziemlich gut.

  • Weitere Perle Hollywood’s in nur 30 Sekunden » Gel B Log 11. 5. 2009 an 14:50

    […] via Fünf Filmfreunde […]

  • exeraland 11. 5. 2009 an 15:04

    Der Hammer. Besser geht es nicht

  • Achi 11. 5. 2009 an 16:48

    ich dachte schon, das wird ein 5-seconds-movie abklatsch, aber sehr cool :)

  • Mimikry 11. 5. 2009 an 17:18

    Ich finde die Synchronisation auch viel besser als bei der deutschen Kinoversion.

  • Mozzerino 11. 5. 2009 an 18:15

    Muahahaha!
    Ich hab jetzt grade so einen Lachanfall gekriegt, dass ich fast vom Stuhl gefallen wäre.
    Traurig eigentlich, wie treffend das doch ist.

  • olaf 11. 5. 2009 an 22:03

    :-DDD zu schön

  • DarthFJ 11. 5. 2009 an 23:23

    nice..und zeigt ansich wirklich alles^^ (daammn! Das is TF mugge ihr KUNDEN!)

  • ChristiansFoyer 13. 5. 2009 an 20:38

    hach, was wär‘ ich glücklich aus’m Kino gekommen, wenn das tatsächlich der Film gewesen wär…
    wunderbare Verarsche des jackman’schen Unterhemd-rumbrüll-geposes