News

I Love You Phillip Morris – Neuer Trailer

15. 1. 2010, Jet Strajker, 18 Kommentare


Direktlink

Tragikomödie mit Jim Carrey, Ewan McGregor und Leslie Mann. Die Frisur von Carrey ist schon mal lustig. Und, das muss mal gesagt sein: McGregor sieht einfach so verdammt gut aus.

Batzman meint: Gerüchten zufolge haben die deutschen Kinobetreiber den Film auf der Filmmesse in München ja sehr skeptisch beurteilt. Weil: „Wir haben ja soviel homophobes Publikum, da könnte es abschreckend wirken, wenn wir den spielen oder den Trailer zeigen.“

Grund genug nochmal einen zweiten, etwas deutlicheren Trailer zu ergänzen:


(Youtube Direkt

  • Tabea 15. 1. 2010 an 17:02

    sieht unterhaltsamer aus als die letzten zehn Filme von Jim Carrey ;)
    doch doch

  • Anmerkungsmann 15. 1. 2010 an 16:07

    verliebt?

  • Jet Strajker 15. 1. 2010 an 16:39

    Ein bisschen.

  • I Love You Phillip Morris « medium – wenn schon n3rd, dann richtig! 15. 1. 2010 an 16:54

    […] via 5Filmfreunde […]

  • Björn 15. 1. 2010 an 23:13

    Könnte tatsächlich seit langem mal wieder ein Film sein in dem Carrey brillieren kann.

  • bienvida 15. 1. 2010 an 22:23

    Ist das jetzt extra dass der Typ heißt wie der von den Zigaretten? Find ich ja eher doof.

  • Mario 16. 1. 2010 an 0:35

    Sieht interessant aus… dass nur in dem französischen Trailer sowas wie Zärtlichkeit zwischen Männern vorkommen darf ist allerdings schon ziemlich bezeichnend… mit der Tuntenszene gibt’s da anscheinend keine Probleme.

  • DerTim 16. 1. 2010 an 11:56

    Großartig!

  • GunGrave 16. 1. 2010 an 13:06

    … ein ungewöhnliches Werk… sieht gut aus! … und das Gerücht… nicht wirklich oder?… die meinen das nicht ERNST?

  • ScoreMaster 16. 1. 2010 an 13:32

    Das Gerücht: Das würde so sehr zu den deutschen Kinobetreibern passen!!!
    Trotzdem wäre das nichts weniger als ein Skandal!!! :-(

  • Batzman 16. 1. 2010 an 15:05

    @GunGrave

    Doch doch ;) die meinen das sogar sehr ernst. Das verwundert aber auch nicht, denn die meisten Kinos in Deutschland sind eben nicht in liberalen Großstädten sondern in der Provinz. Und selbst in den Großstädten isses ja nicht so unkrampfig wie man vermuten dürfte. Ich erinnere mich nur an einige Kommentare und Pfiffe in den Kinos damals als Brokeback Mountain angetrailert wurde…

  • arealfake 16. 1. 2010 an 21:18

    was sind denn das für Pussys ? „wir haben sooo viel homophobes Publikum ..blaaa“ ja schlimm genug, dann wäre mal Aufklärung angesagt. Über so eine scheiss Aussage rege ich mich ja sogar als Hetero auf, so einer Diskriminierung darf man überhaupt keine Chance geben.

  • Marcus 16. 1. 2010 an 22:09

    Meine ich das bloß, oder sind die zeiten wieder prüder geworden? Mitte der 90er hätte es doch gar keine Diskussion über die Homothematik gegeben. Wo leben wir denn?

  • DerMatze 17. 1. 2010 an 9:58

    meinst du nicht nur, ist so… und Deppen sterben ja bekanntlich leider auch nicht aus. Und ernsthaft? Pfiffe bei Brokeback Mountain? Wo war das denn?

  • taga 17. 1. 2010 an 14:08

    schade, dass der südstaatendialekt mir nach 10 minuten auf den sack gehen wird.

  • Agnieszka 18. 1. 2010 an 22:52

    oh gott,,mein traummann ewan mcgregor spielt einen homo. ob ich das verkraften kann,, ?!?
    ;)

  • I Love You Phillip Morris: Trailer, Kinostart und mit Jim Carrey und Ewan McGregor | Phillip, Russell, McGregor, Carrey, Morris, Trailer | Blokster.de 19. 1. 2010 an 14:37

    […] bei den Fuenf Filmfreunden über den Trailer gestossen von “I Love You Phillip Morris”. Ist eine Tragik Komödie […]

  • Spot 18. 2. 2010 an 15:16

    Hab ihn in der Seak gesehen und fand ihn super. Obwohl er sehr klischeehaft ist hat er mich super Unterhalten. Un ich muss absolut eingestehen: Er ist überaus Schwul und zwar nicht nur minimal sondern zu 100%.
    [Kleiner Spoiler]
    Das einzige was mich ein wenig gestört hat ist das man Jim Carrey das Allround-Betrüger-Genie nicht wirklcih abkaufen konnte weil es ihm einfach zu einfach schien das alles zu bewerkstelligen.

  • Matthias 30. 3. 2010 an 1:05

    Der Film ist allerdings wirklich 100% schwul und genau das war der Grund, warum ich zum ersten Mal im meinem Leben aus ner Sneak rausgegangen bin. Echt schlimm, aber anscheinend sind die Leute ja ziemlich geil drauf in der letzten Zeit. Immerhin wird einem ja schon im Kindergarten eingetrichtert, dass man irgendwie homo sein muss, um nicht unnormal zu sein… Echt arm.

  • Jet Strajker 30. 3. 2010 an 2:12

    Ich habe den Kommentar mal freigeschaltet – schließlich gehört so viel Dummheit öffentlich ausgestellt.