Features

Trash Trailer 2000

15. 3. 2010, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 48 Kommentare

Wenn der Abend spät wird…

…und Mal Sehen gerade nichts zu tun hat…

…erwacht es…

…Der Wunsch…

…nach…

…schlimmen Filmen mit zu recht vergessenen Schauspielern in Rollen die die Welt nie wirklich brauchte, aber ohne sie nur halb so lustig wäre.

Das sind die Trash Trailer 2000!!!eins!!!elf!!!


Was wäre eine Trash Trailer Sammlung, ohne den Gottvater des Prügelninjafilms: Michael Dudikoff in American Warrior


Die meisten von euch kennen die härteste Kampfszene aller Zeiten. Aber kennt jemand den Trailer zu dem Film Undefeatable


Wenn demnächst der Frühling kommt werden die Unglücklichen unter euch, die mit einem Garten bestraft sind, ihr schleimiges Wunder erleben. Wenn nämlich Slugs – Killerschnecken aus dem Garten des Grauens über sie herfallen.


In einer nicht allzu fernen Zukunft wird „Heavy Metal“ auf eine ganz neue Ebene gehoben werden. M.A.R.K. 13 – Hardware gibt uns einen ungefähren Einblick.


„Sie sind schon ganz nah, vor den Toren der Stadt. Dort wo sich niemand gern aufhält“ – Kommt euch nicht auch eine reibeisenartige Gänsehaut? Das ist Schiller, das ist Goethe, das ist Shakespeare, das ist pure Literatur in einem Trailer für CABAL – DIE BRUT DER NACHT


Eine Hälfte eines guten Horrorfilms macht die Musik aus. Das haben sich auch die Macher von Witchhouse gedacht und haben viel Geld einen Soundtrack ausgegeben, für das erst noch ein Superlativ erfunden werden muss:


Und jetzt haltet euch fest. Wenn ihr glaubt alles gesehen zu haben und auf alles gewappnet zu sein, habt ihr es noch nicht mit dem Kampfgiganten zu tun gehabt! Denn nur er ist…nee, warte… hat…oder… also irgendwas mit Double Target eben.


Wir sind noch lange nicht fertig. Denn nur ein Mann hätte eine (wenn auch sehr geringe) Chance dem Kampfgiganten das Wasser zu reichen. Und dieser Mann ist niemand geringeres, als DIE SOLO-KAMPFMASCHINE!


Wie jetzt, ihr habt genug? Euch steht der Adrenalin schon bis in die Haarspitzen? Dann schließt lieber das Fenster, denn ich habe mir das Beste natürlich für den Schluss aufbewahrt. Oder viel mehr: Die Besten.

Da, nehmt das!!!
Ninja – in geheimer Mission
BAMM!!!

Und zack, gleich noch eins auf die Fresse, mit Ninja – In geheimer Mission 2 RUSSIAN TERMINATOR

Fortsetzung folgt…

  • ringvernichter 15. 3. 2010 an 21:43

    Ey Slugs ist der HAMMER!! Man denkt die ganze Zeit der Offsprecher meint des ernst. Und Ninja Warrior 1 und 2 sind auch geil. Besonders weils bei Teil 2 ein bisschen die politische Richtung ändert.

  • Jan 15. 3. 2010 an 21:13

    Also Slugs gefällt schonmal absolut.
    Aber die Texte von Ninja 2 – Russian Terminator – das ist ganz großes Kino! Frage ist ob der Film ansich da mithalten kann. Ich fürchte nicht :(

  • tscherno 15. 3. 2010 an 21:34

    Nun ja, eins haben diese Trashtrailer den Blockbustertrailern voraus.
    Sie bestehen nicht zu 70 % aus schwarzen Abblendungen :-)
    Da können sich mal die Bockbusterfilme was von abschauen, sowas
    nen ich mal Kundenfreundliche Trailer!

  • Renington Steele 15. 3. 2010 an 22:52

    @ noyse: Mit Cabal hast Du natürlich Recht, über die anderen zwei könnte man streiten. Aber Cabal hat in der Trash-Ecke wahrlich nix verloren, wurde ja ursprünglich als der “Citizen Kane” des Horrorfilms gehandelt und wie Du schon erwähntest, kommt ja (hoffentlich) der Directors Cut auf DVD.

    Aber mit Literatur liegt Malcolm richtig, wenn auch unbeabsichtigt: Clive Barker (für Malcolm: Regisseur von Cabal) gilt ja so ein bisschen als der Hochliterat des Horrors.

  • Mal Sehen 15. 3. 2010 an 22:58

    Moment mal… Wenn das kein Trash ist, dann habe ich all die Jahre umsonst auf Horrorfilme verzichtet und hätte sie breit grinsend über mich ergehen lassen können?!

    Mist.

    (Oder zeigt der Film soviel mehr als der Trailer, dass ich mich doch gruseln könnte?)

  • fichtenelch 15. 3. 2010 an 22:04

    „Die Kraft seiner Handkantenschläge verstößt gegen das Völkerrecht.“
    Haha, der absolute Knaller. ^^

  • noyse 15. 3. 2010 an 22:38

    also Slugs, Mark 13 uns cabal gehören meiner meinung nach nicht in die trash ecke.

    slugs war zu jener zeit einer der besten vertreter seines genres übertroffen nur noch von dem aktuellem slither ;) handwerklich spitze gemacht, sogar mit handlung.

    M.A.R.K.13 ist ebenso ein für das genre handwerklich sauber gemachter und ansehnlicher streifen. b-movie ja trash? eher nein

    Und wer cabal auf die trashliste setzt hat eh nich alle latten am zaun ;)

    PS. neues von cabal:
    Nach Jahren des Wartens ist bereits im letzten Jahr eine vollständig erhaltene Workprint-Version des Films aufgetaucht, die knapp eine Stunde (!) an alternativem und neuem Material enthält
    quelle: http://www.deadline-magazin.de

  • xVx 15. 3. 2010 an 22:41

    „Er führt seine Feinde in die Klassenlosigkeit des Todes!“

    „Außen schwarz, innen rot!“

    Unglaublich gut. Ich hab‘ mich fast eingepisst!

  • ScheichHabib 15. 3. 2010 an 23:03

    Zu dem „SLUuuuuGS“ Trailer muss man aber sagen, dass das ein beabsichtigt trashiger Trailer ist, den hat das Label CineClub extra für die DVD anfertigen lassen und ich meine das dafür der gleiche Typ verantwortlich ist der auf youtube ne zeitlang exelente Fake Trailer („ElGore“) hochgeladen hat.

    Was „richtige“, also tatsächlich ernst gemeinte Trash Trailer angeht, kommt nichts über diverse deutsche Kinotrailer zu Iatalo Exploitern wie „Woodoo“, „Nackt und zerfleischt“ oder „Rache der Kannibalen“ (der Slugs Fake Trailer is auch ne deutliche Homage drauf)

  • marCH1LLL 15. 3. 2010 an 23:23

    Unglaublich, ich dachte aus dem Abend wird nichts mehr und dann kommt das hier. Spätestens bei Ninja lag ich auf dem Boden und dazu noch die härteste Kampfszene ever.
    You just made my day! thx

  • dodo 15. 3. 2010 an 23:31

    ohh gott…“slugs“ hab ich sogar gesehn…aber der trailer ist echt besser als der film :-D

  • Jet Strajker 15. 3. 2010 an 23:34

    @Malcolm:

    CABAL ist ein Klassiker. Gaaanz weit entfernt von Trash. Es sei denn, HELLRAISER ist für dich auch Trash. :)

    (das ist der Film mit dem Typen, der Glatze und den Nadeln auf dem Kopf)

  • Hell-G 15. 3. 2010 an 23:47

    Jungs bidde mehr von solchen Sachen, sowas Gutes passiert hier viel zu selten. Nich‘ immer nur Neues Zeugs. Film hat auch immer was nostalgisches – und den Undefeatable Trailer kannte ich noch nicht…

    SEN-SAT-ION-ELL!!!

  • Kiran 15. 3. 2010 an 23:52

    „Seine Wurfsterne pfeifen das Kosakenlied“ Oh mein Gott :D Wie genial! Der Sprecher ist auch nen ganz hartgesottener :)

  • Patrick B. Rau 16. 3. 2010 an 0:55

    Unkraut im Garten der Freiheit ist wirklich das Allerschlimmste.

  • Mulde 16. 3. 2010 an 1:26

    „Stalins Klon auf Feind-Mission.“ Wie poetisch :D

  • Trailer zu nicht ganz so tollen Filmen « stohl.de 16. 3. 2010 an 5:46

    […] […]

  • Dragon2fast 16. 3. 2010 an 9:31

    Das beste ist, dass ich nach JEDEM Trailer gedacht hatte, ne dass kann nicht mehr getoppt werden! ^^

  • Snake 16. 3. 2010 an 10:16

    Oh mein Gott…meine Augen bluten…

    „Wenn der Terminator ein Russe wäre, hätte er keine Chance gegen Ninja-In geheimer Mission“

    Also ganz ehrlich…die Trailer sind tatsächlich alle Trash. Selbst wenn ein Teil der Filme, von denen ich allerdings bis auf Slugs und Cabal noch nie etwas gehört habe, nicht Trash sind.

    Aber herrliche Auswahl, ich liebe deutsche Trailer zu Trash, die durch übertrieben häufiges wiederholen des Titels glänzen.

  • Renington Steele 16. 3. 2010 an 11:16

    @ Mal Sehen: Cabal kann in der derzeitigen Schnittfassung eher nix und kommt über normale B-Film-Kost nicht hinaus (Trash ist aber nochmal was anderes).

    Aber: Ich habe grade nen Artikel namens “Trash Trailer 3000” angelegt, das wird ein Spaß! ;D

  • Dabsch 16. 3. 2010 an 10:33

    Aaaaah, das ist so gut!

    Ich lach mich krank! Made my day!

  • Carsten 16. 3. 2010 an 10:47

    An „American Warrior/Ninja“ (hieß der bei uns nicht „American Fighter“?) kann ich mich noch ziemlich gut erinnern, ich war schätzungsweise 12 oder 13 als wir den im Freundeskreis quasi nonstop gesehen haben….

    Und die härteste Kampfszene aller Zeiten ist echt der Oberhammer. Was denken sich die Schauspieler wohl, wenn sie den fertigen Film irgendwann mal zu Gesicht bekommen? Schämen die sich dann? Ich war zwar nicht mehr jung, aber ich brauchte das Geld?

  • Hell-G 16. 3. 2010 an 10:56

    @ 10 /Carsten:

    Die schämen sich nicht.
    Die denken:

    Scheiße hab ich früher gut ausgesehen…

    …und jetzt bekomme ich ihn nicht mehr hoch wegen der ganzen Anabolika :-)

  • hawkwind 16. 3. 2010 an 11:05

    Bester Beitrag seit langem auf FF.de Und Cabal rockt!

  • pixeljuice 16. 3. 2010 an 12:35

    „Sie rasten, mit kochendem Blut, durch eine Welt ohne Hoffnung“ (Die Solo-Kampfmaschine) – das kann kein Trash sein!

  • robgordon 16. 3. 2010 an 14:03

    „10 Jahre nach dem Krieg kommt er in friedlicher Absicht zurück nach Vietnam…“. Text und Bilder harmonisieren bei dem „Kampfmaschine“-Trailer nicht unbedingt. Großartig.

  • bale 16. 3. 2010 an 15:37

    da fehlt eindeutig:

    Die Brut des Bösen
    https://www.youtube.com/watch?v=nz799zE4eR8

    und noch ein gutes beispiel für einen italo-western wo der deutsche trailer-sprecher total verpeilt ist „.. den gaul zu schanden geritten..“ :)

    EIN LOCH IN DER STIRN
    https://www.youtube.com/watch?v=csJMnqnIyKE

  • Tobi-Man 16. 3. 2010 an 14:41

    Hui..und zu Cabal hat sogar Danny Elfman den Score beigesteuert…so schlecht kann der Streifen also nicht sein ;)

  • Hell-G 16. 3. 2010 an 14:54

    @25 / Tobi-Man:

    Naja, wenn Du von der Warte aus Filme beurteilst…

    Elfman hat auch den Score zu Dick Tracy beigesteuert. Und das ist ja auch’n gaaaanz Großes Stück Zelluloid *g.

    In Sachen Musik allerdings bin ich bei Dir. Danny hat’s auf jeden Fall drauf. Gehört neben John Barry, John Williams und Wojciech Kilar zu meinen persönlichen Fantastic Four of OST’s…

  • TopF 16. 3. 2010 an 14:58

    fleischgeiler glibber… herrlich XDDD

  • TopF 16. 3. 2010 an 15:28

    „ein meister in tarnung und täuschung“

  • FrostQ 16. 3. 2010 an 15:33

    Zu Cabal mächte ich noch sagen, dass es ein fantastisches, extrem düsteres, Filmnoir-esques Buch ist.

    Der Film kommt natürlich nicht im entferntesten da ran. Es wäre Zeit für ein Remake.

  • sebastian 16. 3. 2010 an 16:56

    genau! welch meisterhafte tarnung:
    kraxelt da in seinem ninja-gewand durch den weissen schnee!

    hab‘ das grinsen echt nicht aus dem gesicht bekommen. klasse!

    und danke dafür…

  • Mal Sehen 16. 3. 2010 an 19:06

    @Renington: Du kannst dir nicht vorstellen, wie ich mich freue! Wenn ich dir dann auch so eine tolle Grafik machen soll, sag Bescheid. Ist nämlich gar nicht mal so einfach!

  • Liz 16. 3. 2010 an 22:55

    Oh Gott – geil geil geil!
    Die Ninja-Filme scheinen auch ein wenig paradox zu sein.
    Teil 1: „Wenn der Terminator ein Russe wäre, hätte er keine Chance gegen —- NINJA“
    und im Teil 2 ist er dann „The Russian Terminator“!

    „Seine Wurfsterne pfeifen das Kosakenlied“ – und meine Cola verteilte sich über dem Schreibtisch.
    So was geniales!

  • Rugadizzer 16. 3. 2010 an 22:17

    Slugs – dieser Film kann bereits morgen „schneckliche“ Realität sein.
    Oh Thalia, welch göttlicher Einfall.

  • GreatCthulhu 17. 3. 2010 an 9:39

    Die Liste ist ungeheuer gut – ich werde wohl neue Unterwäsche brauchen, vor allem „Ninja in geheimer Mission“ nebst Off-Sprecher. Genial! Wenn wir gerade dabei sind, Mega-Trash zu würdigen, darf Joseph Lai aber nicht fehlen, vor allem „Das Todesschwert der Ninja!

    https://www.youtube.com/watch?v=MZ1M7AYqtOI

  • Simmoril 17. 3. 2010 an 9:05

    danke. Danke. DANKE! Ich kann nicht mehr… Hab‘ mich eingepullert und muss mich jetzt erstmal umziehen… *kreisch*

  • Tino 17. 3. 2010 an 12:24

    „Patrioten entscheidens ich für Ninja“ … genial, bei den Trailern zu Ninja 1 und 2 hab ich flach gelegen

  • Kilgore Trout 17. 3. 2010 an 14:30

    Also habe jetzt erst gesehen, das dieser Post schneckliche Realität ist ;)

  • Kilgore Trout 17. 3. 2010 an 14:40

    LOL. Ninja ist ein Meister der Täuschung. Und rennt mit scharzem Anzug durch den Schnee ;)

  • MoZ 17. 3. 2010 an 19:48

    Zu American Warrior: ich bin verwirrt, kämpft der gegen die USA oder gegen andere Ninjas im Auftrag der USA? Oder gegen beide? ^^

  • firejoe 17. 3. 2010 an 21:42

    Cabal und Mark 13 sind Meilensteine…die deutschen Trailer sind aber TRASH. Kann vorallem Cabal nur empfehlen…Mark 13 ist Geschmacksache…

  • Von Ninjas, Catcher und dem Kampf bis zum Tod | Die Fünf Filmfreunde 18. 3. 2010 an 8:44

    […] Ninjas, Catcher und dem Kampf bis zum Tod Noch vollkommen unter dem Bann der Trash Trailer 2000, insbesondere die Knaller-Trailer zu Ninja – in geheimer Mission und Ninja – In […]

  • Norman E. 19. 3. 2010 an 1:37

    Der einzige Film davon, den ich mir ansehen würde, ist Mark 13!

    Die Ninja-Clips sind wirklich die Besten – bzw. absolut Miesesten :D

  • Björn 19. 3. 2010 an 13:33

    Gerade gestern abend die Buchvorlage von Cabal zuende gelesen, heute der Trailer, morgen bei Amazon bestellen. Es ist Vorbestimmung.

  • GunGrave 22. 3. 2010 an 18:13

    … wow die Ninja-Teile zieh ich mir rein – hab ja gestern erst „Invincible – die Krieger des Lichts“ gesehen… der kann sich hier getrost einreihen!

  • CineMan 22. 3. 2010 an 21:34

    Geil … eben noch Euren Post zu The Catcher gelesen/ angeschaut.
    Die Ninja-In geheimer Mission Trailer sind einfach nur genial.

  • noyse 23. 3. 2010 an 21:46

    ich hab eben erst gesehen dass ja witchhouse von full moon is.

    Ja ja das waren noch Zeiten, als charles bands full moon pictures ein garant für schöne Trashunterhaltung war.
    Die Puppet Master filme waren damals das beste auf dem Sektor, stellenweise richtig innovativ. Ich habe damals viele Filme geguckt nur weil full moon drauf stand (bis auf witchhouse den muss ich verpennt haben ;))

  • Dies und das und sowieso! Nr. 9 - BOARDSTEIN Skateboarding 27. 3. 2010 an 15:06

    […] Trash Trailer 2000. Danke Klaas. […]

  • Uebermorgan Freeman 26. 4. 2010 an 18:49

    Schneckliche Grüße aus der TrailerTruhe, Fiends & Freaks!

    Wenn euch mein „Slugs“-Trailer gefallen hat, schaut doch mal bei meinem YouTube Kanal vorbei. Unter „UebermorganFreeman“ findet ihr noch mehr wirres Zeugs zum Glücklichsein. So z.B. „Insel der Verdammten“, „Brennende Rache“, „Der tödliche Schatten des Mr. Shatter“. Die hab ich auch gemacht und da ihr hier ja anscheinend dieselbe Macke habt, wie ich, könnten euch dort weitere Minuten Glückseeligkeit erwarten… ;-)

    Ausserdem hab ich da noch einige „echte“ Klassiker zusammengetragen, an die sich meine Hommagen natürlich richten!

    Grüße ausm Trailerpark