News

Frank Darabont leaves The Walking Dead

27. 7. 2011, Renington Steele, 6 Kommentare

Mitten in der Produktion verlässt Frank Darabont überraschend die Serienverfilmung von The Walking Dead, nachdem er am Freitag noch im TWD-Panel auf der ComicCon aufgetreten ist. Der Serienstart am 16. Oktober sei davon nicht betroffen und der Grund sei, dass Darabont mit dem schnellebigen Fernsehgeschäft nicht zurechtkomme, nun ja. Ob der Hickhack der Serie gut tun wird, wage ich zu bezweifeln. Andererseits: Sollte die Begründung wahr sein, könnte jemand, der mit dem Serienformat besser zurecht kommt, der Serie durchaus neuen Schwung geben. Wir werden’s sehen.

Just a few days after acclaimed director Frank Darabont took the Comic-Con stage to promote season two of AMC’s The Walking Dead comes this news that he’s stepping down as the series’ showrunner.

Sources say it’s true that Darabont will no longer serve as the chief writer-producer on the series, attributing the decision (without saying whose decision it was…) to Darabont never quite having gotten the hang of switching from films (The Shawshank Redemption, The Mist) to a TV show.

‚The Walking Dead‘ showrunner Frank Darabont stepping down (via /Film)

  • andreas 27. 7. 2011 an 8:49

    uhhh… sowas hab ich mir ja fast gedacht. bin mal gespannt, was das für konsequenzen hat. der neue trailer war ja vielversprechend. wäre interessant gewesen,wenn er auf der cc was dazu gesagt hätte

  • Tippi 27. 7. 2011 an 10:53

    Wer die Drehbücher für ”ºThe Shawshank Redemption”¹, ”ºThe Green Mile”¹ und ”ºThe Mist”¹ geschrieben hat, der darf sich von mir aus auch zur Ruhe setzen und ewigen Ruhm genießen; ich jedenfalls würde ihn dafür damit überhäufen.

    Schade, aber ich bin dankbar für das Gesehene und wünsche ihm alles Gute.

  • Seba 27. 7. 2011 an 11:40

    Ich find die Idee noch immer gut, daß ein wechselndes freies autoren team zum zuge kommt. (ähnlich wie beim tatort). ein bißchen von King, ein bischen von Mazzara, etc.

    aber trotzdem : THIS NEWS SUCKS!

  • Andi 27. 7. 2011 an 18:20

    Dead show walking! ;)

  • Batzman 27. 7. 2011 an 19:49

    Naja das Darabont nicht happy war mit der ganzen Produktion hat man ja schon bei diesem Round-Table-Gespräch jüngst mit anderen Showrunnern gemerkt und derzeit wird eben selbst bei erfolgreichen Shows überall gespart. Insofern ist es nicht verwunderlich, wenn er die Konsequenz zieht und abhaut – zumal Staffel 1 ja auch eher ein Mixed-Bag of Goods war.

  • Requinox 31. 7. 2011 an 10:31

    „… Round-Table-Gespräch jüngst mit anderen Showrunnern … “ warum les ich da nur immer Shadowrunnern?
    Ich denk da ist der unterdrückte Wunsch der Vater des Gedanken.