News Trailer

The Interrupters – Doku-Trailer

11. 8. 2011, Renington Steele, 5 Kommentare


(Youtube Direktchicago, via MeFi)

Trailer zur Doku „The Interrupters“ über Streetworker die mit gewalttätigen Jugendlichen und Gangs in Chicago arbeiten. Sieht sehr, sehr großartig aus. Viel mehr Infos auf der Website zum Film, der grade einen Kinostart in UK ergattert hat, vielleicht läuft der hier auch irgendwann.

Filmed out of Chicago’s Kartemquin Films, The Interrupters follows a year in the life of the city as it grapples with the plague of urban violence. At the heart of the story are Ameena Matthews, Cobe Williams and Eddie Bocanegra, each of whom has credibility on the street because of their own personal histories. With gumption, wisdom and wit, they work to protect their Chicago communities from the violence they themselves once employed. These „Violence Interrupters“ (their job title) — work for CeaseFire, a local organization whose guiding principle is that the spread of violence mimics the spread of infectious diseases, and so respond with similar treatment: go after the most infected, and stop the infection at its source.

  • kinokumpel 11. 8. 2011 an 14:38

    Noch ein Beweis dafür, dass ich definitiv mal damit anfangen muss, mehr Dokus zu schauen. Sieht wirklich gut aus. Danke für den Tipp!

  • der alte Sack 11. 8. 2011 an 15:00

    Nur ein Blick darauf zeigt, das dieser Film nur genial gut ist. Sollten sich mal mein senf, und all der andere Rest die so von „Dear God No“ begeistert sind mal reinziehen…..

  • Homel 11. 8. 2011 an 15:46

    Ich bin wahrlich kein Splatterfilm-Fan o.ä., dennoch fand ich den Trailer zu „Dear God No“ recht amüsant.
    Der hier zu sehende Trailer zu „The Interrupters“ gefällt mir auch sehr.
    Wo bin ich denn nun einzuordnen?

  • Picknicker 11. 8. 2011 an 17:22

    wow, sieht fast schon ZU gut aus…im sinne von: ich hab während des trailers glatt manchmal vergessen, dass es sich um eine doku handelt. manche einstellungen und szenen haben mich stark an sowas wie the wire erinnert. was heißt das jetzt? dass the wire so nah an der realität ist?oder dass viele dokumentationen heutzutage sehr stark in richtung spielfilm inszeniert werden?

  • kinokumpel 11. 8. 2011 an 18:48

    musste auch an the wire denken. und würde das absolut so auslegen, dass the wire verdammt dicht an der realität dran war. unfassbar gute serie.

  • The Interrupters: Doku-Trailer über Streetworker in Chicago - Nerdcore 15. 10. 2011 an 20:23

    […] von den Filmfreunden: Trailer zur Doku “The Interrupters” über Straßenarbeiter die mit gewalttätigen Jugendlichen […]