News Trailer

The Big Year – Trailer

7. 9. 2011, Renington Steele, 10 Kommentare


(Youtube Direkttravel, via Badass Digest)

Jack Black, Steve Martin und Owen Wilson auf Reisen bzw. auf der Flucht vor ihren Sinnkrisen. Sieht nach angenehm unterhaltsamer leichter Kost aus.

Steve Martin, Jack Black and Owen Wilson are at a crossroads — one is experiencing a mid-life crisis, another a late-life crisis, and the third, a far from ordinary no-life crisis. From David Frankel, the director of The Devil Wears Prada and Marley & Me, comes a sophisticated comedy about three friendly rivals who, tired of being ruled by obligations and responsibilities, dedicate a year of their lives to following their dreams. Their big year takes them on a cross-country journey of wild and life-changing adventures.

  • Jan 7. 9. 2011 an 10:12

    Woran erkennt man einen schlechten Film anhand des Trailers?

    1. Der Off-Sprecher beginnt den ersten Satz mit „Now….“
    2. Als nächsten kommt „From the Director/Creator of [insert some Movie] and [insert another Movie] …“
    3. Zum schluss noch den Namen einer Handvoll Schauspieler die so ziemlich jedes Jahr in mindestens einen Film eine Hauptrolle spielen deren Charaktere aber immer gleich sind….

  • mein Senf 7. 9. 2011 an 10:58

    Sieht aus wie ein Mischung aus „City Slickers“ (Black, Wilson) und „Das Beste kommt zum Schluss“ (Martin)

  • Ferris Bueller 7. 9. 2011 an 11:09

    Ick freu mir ’n Ast, der Luke Owen ist ein klasse Schauspieler!

  • Ken Takel 7. 9. 2011 an 12:36

    Sieht nach routiniert abgespulter 0815 Comedy aus. Underwhelming…

  • Max 7. 9. 2011 an 15:13

    gnaaaaah… fernweh. danke

  • lukipuki 7. 9. 2011 an 16:45

    Sheldon Cooper?

  • JimmyJones 7. 9. 2011 an 16:48

    @lukipuki

    Jopp

    Hatte etwas mehr erwartet. Mal sehen.

  • mein Senf 8. 9. 2011 an 8:57

    @Jan:
    Du hast die Konventionen von Hollywoodtrailern durchschaut – und alle so Yeaaah!

  • Julio Sacchi 8. 9. 2011 an 10:10

    Sieht aus wie die übliche Hollywoodschlock-Kotztüte. Wilson und Black eh längst unerträglich, Steve Martin im Gutmütigkeitsmodus leider auch.

  • Jana 8. 9. 2011 an 23:25

    Wilson, Black und, brrr, Martin? Das sind schonmal drei super Gründe, diesen Film niemals anzusehen!