Filmfun

Tumbleweeds Supercut

11. 1. 2012, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 9 Kommentare

Je länger ich darauf starre, desto absurder erscheint mir der Einsatz dieser komischen Sträucher.

Aber die Musik ist gut.

via Unnütze Videos

  • Fred 11. 1. 2012 an 16:30

    Der Strauch. Ein Symbol des Nichts. Wo kommt er her? Wo geht er hin? Was hat er erlebt? Unendliche Weiten. Fast mysteriös.

    Der Strauch. Ein Symbol für Wüste. Wo der Strauch auftaucht ist „wilder Westen“. Vergangene Zeiten. Das Gesetz des Stärkeren.

    Der Strauch. Ein Symbol für Langeweile und Leere. Nichts passiert. Alles geht seinen gewohnten Gang.

  • bale 11. 1. 2012 an 17:24

    höh? gucke gerade heir rein… hattet ihr nicht immer eine jahres „top/flop“ liste ??? da hab ich mich immer über das im jahr verpasste oder was die FF so für „pseudo-cool“ halten informiert. (wie zuletzt captain america den ich nachgeholt habe – batzman schmorr in der hölle!). stattdessen ein unlustiges malcom posting nach dem anderen…
    komm da noch was???

  • Mal Sehen 11. 1. 2012 an 17:26

    Das schreit geradezu nach einem Mutter-Witz, meinst du nicht auch?

    (soll heißen: Ist in Planung)

  • Tumbleweed « The Dead Cat Bounce 11. 1. 2012 an 17:32

    […] Fünf Filmfreunde) […]

  • bale 11. 1. 2012 an 17:35

    perfekt! :)

  • Mal Sehen 11. 1. 2012 an 17:39

    :)

  • reeft 11. 1. 2012 an 19:11

    https://www.youtube.com/watch?v=qCRae5mRoRE

  • The Director 12. 1. 2012 an 0:38

    *insektennetz raushol*
    *wüstengras einfang*

  • moep0r 12. 1. 2012 an 8:59

    Gut zu wissen, dass ich nicht der einzige bin, der bei Tumbleween als erstes an Zelda dachte =D

  • T~LO 12. 1. 2012 an 17:50

    Also ich find den Strauch irgendwie niedlich…