Filmfun

Three Point Landing

9. 5. 2012, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 10 Kommentare

Vor kurzem habe ich meiner Kleinen und mir ein neues Bett gekauft. Es ist riesig groß, aber auch mächtig hoch. Wenn ich (1,92m) darauf sitze, sind noch ca 30cm zwischen meinen Füßen und dem Boden. Heute morgen fiel ich aus dem Bett und es war definitiv nicht schön anzusehen. Ich werde daran arbeiten, dass es künftig so aussieht, wie in dem folgenden Video:


(Youtube Direkt, via Devour)

Und nicht vergessen: Immer schön hoch schauen, wenn man die Landung perfektioniert hat.

  • meta666 9. 5. 2012 an 15:25

    Ich stell mir das grade bei meiner Statur vor – 175cm auf 125kg… irgendwie muss ich da ganz mies grinsen!

  • Mal Sehen 9. 5. 2012 an 15:35

    Hehehe!

  • Fluffy Bunny 9. 5. 2012 an 15:49

    Man sollte auch noch unterscheiden zwischen der Dreipunkt-Landung in der Hocke und der „noch heroischeren“ Version mit abgespreiztem Bein.

    Generell: total cool, völlig sinnfrei und seit ein paar Jahren furchtbar populär!

  • genervt 9. 5. 2012 an 19:16

    Und wer hat’s erfunden? :)

  • SIC 9. 5. 2012 an 19:22

    wird anscheinend wirklich sehr oft verwendet :)

  • Thaniell 9. 5. 2012 an 22:11

    weiß denn wer ob das akrobatisch irgendeinen Sinn hat? also ich mein man federt zwar etwas ab aber landet dann letztlich ja ggfs auf dem Knie, bei hartem Untergrund ist das üblicherweise auch eher suboptimal….

  • lieber_tee 10. 5. 2012 an 0:39

    oder so: http://www.myvideo.de/watch/6787409/uebel_auf_die_Nase

  • Three Point Landing | Doof Mars 10. 5. 2012 an 15:17

    […] (Direktthree via FF) […]

  • .fringer 10. 5. 2012 an 16:51

    Der Justin ist am besten! :D

  • Sascha 10. 5. 2012 an 23:39

    Wer hat’s erfunden?
    Ich sach ma: Ghost in the Shell (1995)

  • Arugess 14. 5. 2012 an 8:31

    Oni!
    cool, ich liebe das spiel immernoch.