News Trailer

The Dark Knight Returns – Trailer

3. 8. 2012, Renington Steele, 3 Kommentare


YT Direktbatman, via Cinematze

Hier der Trailer zu Warners Animationsverfilmung von Frank Millers „The Dark Knight Returns“, dem wahrscheinlich neben „Killing Joke“ bekanntesten aller Batman-Comics und Auslöser der „düsteren“ Version des Superhelden. Mal abgesehen davon, dass die Vorlage bereits erste reaktionäre und rechtslastige Tendenzen Millers zeigt, dürfte das hier wohl die spannendere Batman-Verfilmung dieses Jahres werden.

…it’s been a decade since Bruce Wayne hung up his cape, following most of the other superheroes who had been forced into retirement. Facing the downside of middle age, a restless Bruce Wayne pacifies his frustration with race cars and liquor – but the bat still beckons as he watches his city fall prey to gangs of barbaric criminals known as The Mutants.

The return of Harvey Dent as Two-Face finally prompts Wayne to once again don the Dark Knight’s cowl, and his dramatic capture of the villain returns him to crime-fighting – simultaneously making him the target of law enforcement and the new hope for a desolate Gotham City. Particularly inspired is a teenage girl named Carrie, who adopts the persona of Robin and ultimately saves Batman from a brutal attack by the Mutant leader. Armed with a new sidekick, and re-energized with a definitive purpose, the Dark Knight returns to protect Gotham from foes new…and old.

  • Keeker 4. 8. 2012 an 8:59

    Wow was für ein Müll. Ich hasse diese primitive Optik, für 90er Samstagsmorgencomics auf RTL war das ok, aber das man damit einen Film über Batman macht ist eine Beleidigung.

    Ach ja und spannender als Nolan? LOLOLOLOLOL.

  • Gnubeutel 4. 8. 2012 an 12:56

    Teenage Mutant Ninja Turtles! Teenage Mutant Ninja Turtles!
    Oder war es „Hero Turtles“?

    Hier fehlt schwarz. Die saubere, fröhlich kolorierte Animationsumsetzung lässt bei mir nicht gerade die gleiche Stimmung aufkommen, wie die schroffe, „in your face“ Comicvorlage. Batman ein kantiges Kinn zu machen ist einfach nicht genug.

    Erinnert mich eher an die 1990er Umsetzung von TMNT. Die Gegner dort erweckten auch eher Mitleid als Furcht. Und auch da hatte das Comic einen deutlich düstereren Stil. Vielleicht können amerikanische Animationsstudios einfach nicht mit schwarz umgehen.

    Aber es ist ja auch nur ein Trailer. Vielleicht reißt die Story es noch raus.

  • Hans 5. 8. 2012 an 18:12

    Also ich weiß nicht. Robin macht das kaputt. Ich frage mich immer wieder, wieso Batman, der allen helfen will und sich immer nur selbst in Gefahr bringt, auf einmal ein Kind mitnimmt um gegen Kriminelle zu kämpfen. Das passt einfach nicht zusammen.