Features News

8. PornFilmFestival Berlin vom 23. – 27.10.2013

23. 10. 2013, Jet Strajker, 2 Kommentare

Pornfilmfestival 2013

Berliner_innen aufgepasst! Im Moviemento startet ab heute wieder das legendäre fünftägige PornFilmFestival mit einem prall gefüllten Programm. Wer das PornFilmFestival kennt (mein „Erfahrungsbericht“ 2011), der weiß, dass es dort glücklicherweise nicht zugeht wie auf der Venus oder anderen Institutionen, die den Pornobegriff eher eng fassen . Zum diesjährigen Schwerpunkt BDSM zeigt das Festival unter anderem William Friedkins umstrittenen Klassiker Cruising (35mm-Projektion!), Interior, Leather Bar von James Franco und Travis Mathews und die Dokumentation Kink (Eröffnungsfilm). Weitere Highlights des Programms sind das „Anti-Jukebox-Musical“ Peaches Does Herself, der gefeierte Fremde am See von Alain Guiraudie und The End of Cruising von Todd Verow. In der Retrospektive sind unter anderem Midnight Party von Jess Franco und Oswalt Kolle: Was ist eigentlich Pornographie? zu sehen. Wie immer gibt es auch ein umfangreiches Kurzfilmprogramm mit Fun, Fetish, Queer, Gay, Lesbian und Experimental Porn und vieles mehr.

  • ozzymachwiederhits 4. 12. 2013 an 18:25

    ok schreib ich mal den ersten kommentar: was soll der scheiß? ich will was über starwars oder batman lesen aber nich so ein schmarn

  • Dave 22. 1. 2014 an 15:47

    Bedways war der letzte Schmarrn.