News Thema

Die komplette Cannes-Pressekonferenz mit Quentin Tarantino

27. 5. 2014, Jet Strajker, 4 Kommentare

Auf einer, so wie ich das mitbekommen habe, überraschend einberufenen Pressekonferenz in Cannes anlässlich des Jubiläums von Pulp Fiction hat Quentin Tarantino kein Blatt vor den Mund genommen. Seinen Rant gegen Digitalprojektion (It is just television in cinema.) kann ich dabei nur sekundieren, es ist schon ziemlich unfassbar, wenn auf dem wichtigsten Filmfestival der Welt nur ein einziger 35mm-Film auch tatsächlich von 35mm gezeigt wird (nämlich Pulp Fiction).

Schon in den vergangenen Jahren hat Tarantino die sorglose Digitalumstellung kritisiert, 2012 sagte er am THR-Roundtable, die Projektionspolitik würde ihn nur schneller in Rente schicken.

Auf der Pressekonferenz redet Quentin Tarantino aber auch über The Hateful Eight und andere Themen. Lohnt sich!

As far as I’m concerned, digital projection and DCPs is the death of cinema as I know it. It’s not even about shooting your film on film or shooting your film on digital. The fact that most films now are not presented in 35 millimeter means that the war is lost. And digital projections, that’s just television in public. And apparently the whole world is okay with television in public, but what I knew as cinema is dead.

  • agre 27. 5. 2014 an 15:48

    Ich verstehe es nicht. Was ist denn jetzt das Schlimme am Digitalen? Er sagt es ja leider nicht. Was geht denn verloren? Kritisiert er das CGI- und 3D-Geballer? Kann auch sein, dass ich den springenden Punkt verpasst habe.

    • JetStrajker 27. 5. 2014 an 16:20

      Es geht um Digitalprojektion, also die nicht-analoge Filmwiedergabe in Kinos. Mit CGI u.ä. hat das nichts zu tun. Hier ein guter Text zum Thema: https://www.critic.de/special/die-pixelwolke-und-der-wert-der-bilder-3656/

      • agre 28. 5. 2014 an 15:37

        Vielen Dank! Der Artikel beschreibt natürlich gute Punkte

      • Sebastian Kahlcke 1. 6. 2014 an 22:26

        Ziemlicher Quatsch. Digitalprojektion bietet NUR Vorteile.
        Mehr Dynamik, höhere Auflösung, gleichmäßige Bildrate, einfachere Filmverteilung für die Betreiber etc. etc.