News Poster

Simon Pegg twittert aus Versehen Foto vom neuen Terry Jones Film

27. 6. 2014, Nilz N Burger, 6 Kommentare

„Absolutely Anything“ heißt der neue inoffizielle Monty Python-Film von Ex-Monty-Python-Mitglied Terry Jones in dem alle noch lebenden Ex-Pythons mitmachen, der aber ausdrücklich kein neuer Python-Film sein soll. Die Hauptrollen spielen Kate Beckinsale und Simon Pegg und Robin Williams spielt/spricht einen Hund. Der Film wird gerade gedreht (oder es wird dafür nachgedreht, weil man in der Post bemerkt hat, dass ein paar Bilder fehlen…) und Pegg schien übermütig begeistert ein Foto aus der Maske zu twittern, die er zum heutigen Drehtag offensichtlich mit folgender Plastikfrisur verliess:

Bildschirmfoto 2014-06-27 um 11.50.52


Doch schnell war das Bild wieder gelöscht. Was war da los? Zuerst erklärte Pegg, was man da gesehen hatte, wenn man was gesehen hatte:

Und dann noch die schnelle Erklärung, warum Peggs Frau meinte, es sei besser, dass Bild wieder zu löschen:

Dazu muss man noch sagen, dass sich Schauspieler in den meisten Fällen vertraglich dazu verpflichten, nichts von den Dreharbeiten zu veröffentlichen oder ähnliches, wobei das in den meisten Fällen mittlerweile eher geduldet, wenn nicht sogar forciert wird, weil das natürlich auch super Gratispromo ist, in den meisten Fällen zumindest. Ausserdem darf man ja sogar hoffen, ob das nicht heimlicherweise sogar ein Star Wars Setfoto war, weil Pegg offenbar so ein schönes Tie-Fighter-Shirt trägt…Wir werden es sehen. Bei einem der beiden Filme auf jeden Fall.

Hier noch schnell das Poster:

AbsoluteAnythingbigyelposterfirst1

  • Dr.Strangelove 27. 6. 2014 an 13:52

    Er twittert kein „Foto von dem Film“ sondern „sich in der Maske“ … aber ansonsten mag ich die News.

    • hübschi 27. 6. 2014 an 13:58

      Das musste jetzt wegen der Dramatik und der sonst unnützen Headline doch etwas aufgehübscht werden.

    • Nilz Bokelberg 27. 6. 2014 an 15:03

      Hey, immerhin haben wir noch keine Heftig-Headlines a la „Simon Pegg hat einfach nur ein Foto getwittert – was dann geschah wirst du nicht glauben!“ ;)

      • monotony 28. 6. 2014 an 16:59

        wirklich aus versehen hat er das foto nicht getwittert.

      • DrStrangelove 29. 6. 2014 an 2:06

        Mal so am Rande was zu eurem Design.
        Related Articles“ vor den Kommentaren verwirren mich nach wie vor… ebenso das „auch auf Film Fünfreunde“ danach. Bitte an die Seite packen.. oder farbig abheben, oder oder oder

  • MTA 4. 7. 2014 an 5:06

    Kleine Korrektur von wegen „alle noch lebenden Ex-Pythons“… Eric Idle has not ceased to be – macht aber auch nicht mit.

  • vorfreude deluxe: absolutely anything | blubberfisch 4. 7. 2014 an 10:36

    […] via fünf filmfreunde. […]