News

Hakenkreuze in Games nun möglich

10. 8. 2018, Filmfreunde News, 0 Kommentare

Bislang hatten Gameshersteller bereits vor der USK-Prüfung garantieren müssen, dass ihr Spiel keine Hakenkreuze und andere verfassungsfeindlichen Symbole enthält. Nun werden diese im Rahmen der USK-Prüfung mit Hilfe der Sozialadäquanz-Klausel geprüft, die bereits für Filme und Co. gilt.

Mehr lesen: Hakenkreuze in Games: USK-Altersfreigabe ab sofort möglich – GamesWirtschaft.de

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.