News

Aus für Marvel-Serien auf Netflix?

21. 10. 2018, Batzman (Oliver Lysiak), 2 Kommentare

Danach sieht es zumindest derzeit aus.

Dass alle MCU-Filme im kommenden Jahr dort wegfallen, weil Disney die Verträge nicht verlängert hat, wissen wir ja. Dass letzte Woche die eher umstrittene Iron Fist Serie nicht verlängert wurde, kam zumindest nicht völlig überraschend, nachdem sie neben den gefloppten Inhumans wohl die schwächste Marvel Show war.

Doch gestern verkündete Netflix, dass auch Luke Cage nicht weitergeführt wird, wie Deadline berichtet. Schon länger hatte es hinter den Kulissen gekriselt und die dauernd wechselnden Showrunner bei Daredevil und Jessica Jones sind ja schon fast zum Running Gag geworden.

Es bleibt abzuwarten ob die verbleibenden Marvel-Shows, die Netflix extrem viel Geld kosten in der Produktion, noch lange weiterlaufen. Oder ob Daredevil, Jessica Jones und Punisher auch auslaufen, sobald Disney Play startet – denn es könnte ja sein, dass Netflix keinen Bock mehr hat, langfristig mit Marvel zusammen zu arbeiten, wenn es die Filme nicht mehr bekommt und die Shows eher so mittel laufen. Würdet ihr die Serien vermissen?

Mehr lesen: Slashfilm: Now ‚Luke Cage‘ is Canceled at Netflix, Apparently No Longer Bulletproof

2 Kommentare

  • Antworten Benjamin 22. 10. 2018 an 11:17

    Peitscht mich, aber… Was sind Showrunner?
    ;-)

    • Antworten Manniac 26. 10. 2018 an 18:41

      Das sind der oder die Verantwortlichen für alles Kreative und fürs Management bei einer TV-Show.

    Kommentar hinterlassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.